Tel. +41 58 465 73 44 | fnoffice@nb.admin.ch

Logo FN

Jazzbiografien

Detail

KASICS, Tibor

* Budapest, 28.12.1904, † Zürich, 03.07.1986; Männerstimme; Klavier

Kasics kam 1919 in die Schweiz. 1924-29 arbeitete er als Begleiter seiner Mutter, der Kammersängerin Ilona Durigo. 1929 war er Mitbegründer und musikalischer Leiter des Kabarett "Katakombe" (Werner Finck), dann musikalischer Leiter am Schauspielhaus Zürich und beim Cabarett Cornichon. Später wirkte der vielseitige Musiker, Komponist und Musikpädagoge an verschiedenen Theatern, komponierte Musik zu Hörspielen, Filmen, Theaterstücken und unterrichtete Gesang und Chanson an der Schauspielakademie Zürich.

Kasics war kein Jazzmusiker im engeren Sinn; er arbeitete aber immer wieder mit Jazzmusikern zusammen (u. a. im Tibor Kasics Quintett) und war ein vorzüglicher Begleiter. Viele Pianisten, Sängerinnen und Sänger der Jazzszene wurden von ihm unterrichtet und haben von ihm viel gelernt.

[Bruno Spoerri]

<< Jazzbiografien

Logo Schweizerische Eidgenossenschaft, 
Conféderation Suisse, Confederazione Svizzera, Confederaziun svizra


Eidgenössisches Departement des Innern EDI - Schweizerische Nationalbibliothek NB


© Schweizerische Nationalphonothek. Alle Rechte der elektronischen Veröffentlichung sind der Schweizerischen Nationalphonothek, Lugano, vorbehalten. Die kommerzielle Verwendung der Informationen ist untersagt.
Elektronisch publizierte Informationen und Zitate unterliegen den gleichen Regeln wie gedruckte Texte. Es gilt das Schweizerische Urheberrechtsgesetz (URG). Für Copyright und Zitierregeln siehe: www.fonoteca.ch/copyright_de.htm

URL: