Tel. +41 58 465 73 44 | fnoffice@nb.admin.ch

Logo FN

Katalog

Detail

cover

Loading the player...


Vollversammlungen der Zürcher Jugendbewegung 1980; Vollversammlung vom 01.06.1980 (DAT12005)

Serie-Titel Vollversammlungen der Zürcher Jugendbewegung 1980
Anzahl DAT 5
Anzahl ID 6; 7; 6; 6; 1
Total Tonträgerspieldauer 33.26; 33.07; 34.00; 32.55; 8.40
Aufnahme-Sprache Deutsch
Aufnahme-Sprache Schweizerdeutsch
Werkart Radiosendung
Werkart Debatte
Deskriptor Dewey Politische Aktionsgruppen
Deskriptor Dewey Junge Menschen
Geografischer Deskriptor Zürich
 
Zusammenfassung Mitglieder der Zürcher Jugendbewegung diskutieren an einer öffentlichen Vollversammlung mit eingeladenen Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens. Ein von einer Arbeitsgruppe erstellter Forderungskatalog wird erörtert. Dieser umfasst folgende Themen: Freigabe der Roten Fabrik, Rückzug der Strafanträge gegen Verhaftete, das Demonstrationsrecht, Art und Weise des Einsatzes von CB Tränengas und Gummigeschossen durch die Polizei sowie die Forderung nach einer kurzfristigen Übergangslösung für ein autonomes Jugendzentrum (AJZ). Ausserdem diskutiert die Versammlung über ihre Vorstellungen von Autonomie und Selbstverwaltung. Im Rahmen der Diskussion berichtet ein Verhafteter von seinen Erlebnissen bei der Festnahme durch die Polizei. Daraus ergibt sich auch eine kleine Darbietung der polizeilichen Einvernahme. Ein weiteres Thema bildet das Verhältnis der Bewegung zu den etablierten Parteien, insbesondere der SP und zu den Massenmedien (SRG und Piratensender).
 
Position 1/1-5/1
Index 1/1; 1/2; 1/3; 1/4; 1/5; 1/6; 2/1; 2/2; 2/3; 2/4; 2/5; 2/6; 2/7; 3/1; 3/2; 3/3; 3/4; 3/5; 3/6; 4/1; 4/2; 4/3; 4/4; 4/5; 4/6; 5/1
Aufnahme-Titel Vollversammlung vom 01.06.1980
Sonorer Hintergrund Saalgeräusche; Menschenmenge; Applaus; Türen
Teilnehmer: Rolle; Funktion Redner; Jugendliche
Teilnehmer: Rolle; Funktion Redner; Journalistin NZZ
Teilnehmer: Rolle; Funktion Redner; Gemeinderätin POCH
Teilnehmer: Rolle; Funktion GMÜNDER: Redner
Behandelte Themen Sozialprotest; Jugend; Kultur; Medien; Polizei; Politischer Konflikt
Genannte Namen ARF (Aktionskomitee Rote Fabrik); IGRF (Interessengemeinschaft Rote Fabrik); LIEBERHERR, Emilie (Stadträtin SP ZH); ZANOLARI, Oreste; SRG; HIESTAND, Ursula; SCHÄR, Niklaus; ANWALTSKOLLEKTIV; RAMBERT, Bernhard
Genannte Orte Uster; Jugendtreffpunkt Drahtschmidli; Rote Fabrik; Carparkplatz Limmatstrasse
 
Aufnahmeortschaft Zürich
Aufnahmeort THEATER AM NEUMARKT
Aufnahme-Datum 01.06.1980
Aufnahme-Bedingungen Live, organisiert
 
Beilage Chronologie
Archivnummer des Ursprungstonträgers <--->
Standort des Ursprungstonträgers SCHWEIZERISCHES SOZIALARCHIV; Zürich
Anzahl Bänder 3
Marke und Modell SCOTCH 3M High Energy 60; BASF LH 60; Maxell UD 90
Zustand des Bands Intakt
 
Archivnummer der Digitalkopie CD1; Zürich: Schweizerisches Sozialarchiv
 
Unterstützung Erhaltung des Dokuments dank Unterstützung von Memoriav
Archivnummer DAT12005
Logo Schweizerische Eidgenossenschaft, 
Conféderation Suisse, Confederazione Svizzera, Confederaziun svizra


Eidgenössisches Departement des Innern EDI - Schweizerische Nationalbibliothek NB


© Schweizerische Nationalphonothek. Alle Rechte der elektronischen Veröffentlichung sind der Schweizerischen Nationalphonothek, Lugano, vorbehalten. Die kommerzielle Verwendung der Informationen ist untersagt.
Elektronisch publizierte Informationen und Zitate unterliegen den gleichen Regeln wie gedruckte Texte. Es gilt das Schweizerische Urheberrechtsgesetz (URG). Für Copyright und Zitierregeln siehe: www.fonoteca.ch/copyright_de.htm

URL: