Tel. +41 58 465 73 44 | fnoffice@nb.admin.ch

Logo FN

Katalog

Detail

cover

Loading the player...


Rima Badeen: Leben zwischen Lust und Dunkelheit – Begegnungen im Basler Sex-Milieu (FILE2050)

Trägertitel Rima Badeen: Leben zwischen Lust und Dunkelheit – Begegnungen im Basler Sex-Milieu
Elektronische Ressource Dati informatici sonori
Aufnahme-Sprache Schweizerdeutsch
Werkart Radiosendung
Deskriptor Dewey Soziale Probleme und Sozialdienste
Geografischer Deskriptor Basel
Zusammenfassung Nach dem Sex geht er gründlich duschen. Er wäscht sich den Geruch der Nutte vom Leib. Dann geht er Heim, zu seiner Freundin. In der Hoffnung, die Spuren seines Geheimnisses auch dieses Mal gut genug verwischt zu haben. In seinem versteckten Leben geht er seit bald 10 Jahren zu Prostituierten. Er kann nicht mehr anders. Die Prostituierte hingegen will anders leben. Irgendwann mal. Sie habe dieses Leben selbst gewählt, sagt sie. Warum, das sagt sie nicht. Aussteigen wird sie irgendwann mal. Wenn die Träume klarer geworden sind. Begegnungen im Basler Sex-Milieu. Eine Prostituierte, zwei Freier, ein Dirnenpolizist erzählen.
Behandelte Themen Sexualität; Partnerschaft; Liebesgewerbe; Fetisch
 
Position 1
Aufnahme-Titel Leben zwischen Lust und Dunkelheit – Begegnungen im Basler Sex-Milieu
Autor BADEEN, Rima
Aktivität Werkverfasser
Interpret STUDER, Daniel
Aktivität Redner
 
Aufnahme-Datum 2004
 
Ereignis SONHOR HÖRFESTIVAL
Zeitfolge 2013
 
Produktion BADEEN, Rima
Aktivität Copyright P
Produktionsjahr 2004
 
Bestand/Sammlung SONOHR
Archivnummer FILE2050
Logo Schweizerische Eidgenossenschaft, 
Conféderation Suisse, Confederazione Svizzera, Confederaziun svizra


Eidgenössisches Departement des Innern EDI - Schweizerische Nationalbibliothek NB


© Schweizerische Nationalphonothek. Alle Rechte der elektronischen Veröffentlichung sind der Schweizerischen Nationalphonothek, Lugano, vorbehalten. Die kommerzielle Verwendung der Informationen ist untersagt.
Elektronisch publizierte Informationen und Zitate unterliegen den gleichen Regeln wie gedruckte Texte. Es gilt das Schweizerische Urheberrechtsgesetz (URG). Für Copyright und Zitierregeln siehe: www.fonoteca.ch/copyright_de.htm

URL: