Tel. +41 58 465 73 44 | fnoffice@nb.admin.ch

Logo FN

Katalog

Detail

cover

Dieses Dokument steht zum Anhören bereit und ist im Netzwerk der AV-Arbeitsplätze der Phonothek konsultierbar.

Echo der Zeit; 10 Jahre Frauenstimm- und Wahlrecht auf Bundesebene (DAT14943)

Titel der Sendung Echo der Zeit
Aufnahme-Sprache Deutsch
Werkart Radiosendung
Werkart Interview
Deskriptor Dewey Frauenwahlrecht
Zusammenfassung 10 Jahre Frauenstimm- und Wahlrecht auf Bundesebene. Die beiden Kantone Appenzell kennen das Frauenstimmrecht auf kantonaler, Innerrodhen auch auf kommunaler Ebene noch nicht. Im Kanton Graubünden gibt es immer noch 30 Gemeinden, welche den Frauen das staatsbürgerliche recht vorenthalten. Lili Nabholz, Präsidentin der eidgenössischen Kommission für Frauenfragen äussert sich zu den direkten und indirekten Auswirkungen des Frauenstimmrechts. Die politischen Akzente seien dadurch verändert worden, Frauenfragen und klassische Postulate würden dadurch einen anderen Stellenwert einnehmen. Die politische Emanzipation der Frauen sei noch nicht abgeschlossen, obwohl sie an politischen Fragen nicht weniger interessiert seien. Die Einführung des Frauenstimm- und Wahlrechts in allen Kantonen müsse selbstverständlich sein und sie wünsche sich weitergehend auch eine Gleichberechtigung in der Verfassung.
 
Position 1-2
Index 1; 2
Aufnahme-Titel 10 Jahre Frauenstimm- und Wahlrecht auf Bundesebene
Teilnehmer GRÜNIG, Ronald
Aktivität Redner
Teilnehmer HOCHREUTENER, Norbert
Aktivität Interviewer
Teilnehmer NABHOLZ, Lili
Aktivität Interviewter
Bemerkungen/Kommentar Präsidentin der Eidgenössischen Kommission für Frauenfragen
Behandelte Themen Frauen; Recht; Kanton; Stimmrecht
Genannte Namen EIDGENÖSSISCHE KOMMISSION FÜR FRAUENFRAGEN; FRAEUNSTIMM- UND WAHLRECHT; KANTONSVERFASSUNG; BUNDESVERFASSUNG
Genannte Orte Schweiz; Innerodhen; Appenzell
Genannte Daten 1959; 07.02.1971
 
Aufnahmeortschaft Bern
Aufnahme-Datum 06.02.1981
Aufnahme-Bedingungen Im Studio
Aufnahme-Bedingungen Direktaufnahme
Sendedatum 06.02.1981
Bemerkungen/Kommentar Band wurde vor der Aufnahme montiert und anschliessend wieder demontiert.
 
Beilage Aufnahmebegleitzettel
Archivnummer des Ursprungstonträgers 17478/5
Standort des Ursprungstonträgers DEPOSITO SCHLIERBACH (FN); Schlierbach
Produktion RADIOSTUDIO BERN
Anzahl Bänder 1
Marke und Modell BASF LGR 30
Mass 6.35 mm
 
Unterstützung Erhaltung des Dokuments dank Unterstützung von Memoriav
Archivnummer DAT14943
Logo Schweizerische Eidgenossenschaft, 
Conféderation Suisse, Confederazione Svizzera, Confederaziun svizra


Eidgenössisches Departement des Innern EDI - Schweizerische Nationalbibliothek NB


© Schweizerische Nationalphonothek. Alle Rechte der elektronischen Veröffentlichung sind der Schweizerischen Nationalphonothek, Lugano, vorbehalten. Die kommerzielle Verwendung der Informationen ist untersagt.
Elektronisch publizierte Informationen und Zitate unterliegen den gleichen Regeln wie gedruckte Texte. Es gilt das Schweizerische Urheberrechtsgesetz (URG). Für Copyright und Zitierregeln siehe: www.fonoteca.ch/copyright_de.htm

URL: