Tel. +41 58 465 73 44 | fnoffice@nb.admin.ch

Logo FN

Katalog

Detail

cover

Dieses Dokument steht zum Anhören bereit und ist im Netzwerk der AV-Arbeitsplätze der Phonothek konsultierbar.

Pader Placi a Spescha (MG6091)

Anzahl Träger 1
Mass 6.35 mm
Marke und Modell AGFA PER 525
Aufnahmeverfahren Mono
Abspielgeschwindigkeit 19.05 cm/s
Entzerrung CCIR
Beilage Aufnahmebegleitzettel; Sendeablauf
Produktion RADIO RUMANTSCH
Produktionsjahr 1978
Produktionsart Einmalige Direktproduktion
Titel der Sendung Emissiun litterara
Gesamte Sendungsdauer 00:29:54
 
Position A
Aufnahme-Titel Pader Placi a Spescha
Version Mit Ansage
Autor SIMEON, Pieder
Aktivität Redaktor
Aktivität Interviewer
Teilnehmer MAISSEN, Flurin (pader)
Aktivität Interviewter
Teilnehmer CADRUVI, Maria
Teilnehmer DECURTINS, Giusep
Aufnahme-Sprache Surselva-Romanisch
Genannte Daten 09.12.1752; 14.08.1833
Genannte Orte Trun; Disentis; Innsbruck
Behandelte Themen Kloster; Zölibat; Sprache; Alpinismus
Werkart Konversation
Deskriptor Dewey Religiöses Leben und religiöse Praxis
Deskriptor Dewey Geologie
Deskriptor Dewey Sprache
Zusammenfassung Nach einem kurzen biographischen Abriss über den ungewöhnlichen Benediktinerpater Placi a Spescha (1752-1833) folgt ein Gespräch mit dem Benediktinerpater Flurin Maissen, ebenfalls von Disentis, der mit Spescha zweifelsohne vieles an Interessen und Denkart teilt. Neben den gemeinhin bekannten Leidenschaften Speschas für Natur und Bergwelt kommen auch sein fortschrittliches und unabhängiges Denken über den Zölibat für weltliche Priester sowie sein Ideal der Freiheit im Allgemeinen zur Sprache.
 
Sendedatum 07.05.1978
 
Unterstützung Erhaltung des Dokuments dank Unterstützung von Memoriav
Archivnummer MG6091
Logo Schweizerische Eidgenossenschaft, 
Conféderation Suisse, Confederazione Svizzera, Confederaziun svizra


Eidgenössisches Departement des Innern EDI - Schweizerische Nationalbibliothek NB


© Schweizerische Nationalphonothek. Alle Rechte der elektronischen Veröffentlichung sind der Schweizerischen Nationalphonothek, Lugano, vorbehalten. Die kommerzielle Verwendung der Informationen ist untersagt.
Elektronisch publizierte Informationen und Zitate unterliegen den gleichen Regeln wie gedruckte Texte. Es gilt das Schweizerische Urheberrechtsgesetz (URG). Für Copyright und Zitierregeln siehe: www.fonoteca.ch/copyright_de.htm

URL: