Tel. +41 58 465 73 44 | fnoffice@nb.admin.ch

Logo FN

Katalog

Detail

cover

Dieses Dokument steht zum Anhören bereit und ist im Netzwerk der AV-Arbeitsplätze der Phonothek konsultierbar.

Viagiond cul microfon; Il davos plevon da Peiden = Der letzte Pfarrer von Peiden: Sur Carigiet; Ün engiadinais a Tahiti = Ein Engadiner in Tahiti: G.A. Signorell (DAT10033)

Titel der Sendung Viagiond cul microfon
 
Anzahl DAT 1
Anzahl ID 2
Total Tonträgerspieldauer 20.26
Werkart Radiosendung
Deskriptor Dewey Erdbeben
Geografischer Deskriptor Peiden
Deskriptor Dewey Reiseberichte
Geografischer Deskriptor Tahiti
Angebundenes Objekt Viagiond cul microfon; Romanischer Kindergarten der Lia rumantscha, 2. Teil; Schafhandel Bündner Oberland und Glarus; Der Erdrutsch in Valpaschun; Der letzte Pfarrer von Peiden (Sur Carigiet); Ein Engadiner in Tahiti (G.A. Signorell); Volksfest in Tschlin; 1. August-Kollekte und chor viril Surgôt; Stefan Caduff, ein Original aus Cumbel; Ein Original aus Mon; Ferienhaus für Blinde in Spinas; Studentenlager in Breil; Kran für Ramosch (Holztransport); Ein Gespräch mit Professor Liebeskind; Einweihung der Alp Prasüra (DAT10011)
 
Position 1
Aufnahme-Titel Il davos plevon da Peiden = Der letzte Pfarrer von Peiden: Sur Carigiet
Ansagen Vorstellung der Sendung, Ansage Beginn
Sonorer Hintergrund Türe öffnen und schliessen; Schritte
Version Mit Ausschnitt von Instrumentalmusik
Aufnahme-Sprache Ladin-Romanisch
Aufnahme-Sprache Surselva-Romanisch
Teilnehmer UNBEKANNT
Aktivität Präsentator
Teilnehmer MURK, Tista
Aktivität Interviewer
Aktivität Redaktor
Teilnehmer CARIGIET (Pfarrer)
Aktivität Interviewter
Behandelte Themen Umwelt; Erdbeben; Alltag; Wohnen; Bevölkerung; Auswanderung
Genannte Namen CARIGIET, Alois (Kunstmaler); CARIGIET, Zarli (Kabarettist)
Genannte Orte Peiden; Peiden-Dorf; Peiden-Bad; Lumnezia; Cumbel
Zusammenfassung Durch die Bodenbewegung stehen alle Häuser schief. Die Jungen wandern aus. Der Pfarrer erzählt übers Leben in einem vom Erdbeben bedrohten Dorf.
Bemerkungen/Kommentar Der Beitrag findet sich auch auf DAT10011_4
Sendedatum 14.07.1961
 
Position 2
Aufnahme-Titel Ün engiadinais a Tahiti = Ein Engadiner in Tahiti: G.A. Signorell
Ansagen Vorstellung der Sendung, Ansage Beginn
Version Mit Lied und Tanz aus Tahiti
Sonorer Hintergrund Stimmen; Motoren
Aufnahme-Sprache Ladin-Romanisch
Aufnahme-Sprache Surselva-Romanisch
Aufnahme-Sprache Tahitianisch
Teilnehmer UNBEKANNT
Aktivität Präsentator
Interpret SIGNORELL, Gian Andri
Aktivität Erzähler
Behandelte Themen Tanz; Kultur; Sprache; Volkstradition; Fischerei; Jagd; Musik; Emigration; Paradies; Französischer Nationalfeiertag (14.07.)
Genannte Orte Kalifornien; Tahiti; Kanada; Grischun/Graubünden; Australien; Malborn; Sidney; Neuseeland; Kaledonien; Nomea; Pazifik; El Spirito Santo; Elfait; Marseille; Polynesien
Zusammenfassung Ein Engadiner erzählt von seinem Aufenthalt in Tahiti.
Bemerkungen/Kommentar 3. Beitrag (von Total 4) auf Spule MG14886.
Bemerkungen/Kommentar Der Beitrag findet sich auch auf DAT11011_5.
 
Beilage Archivkarte; Aufnahmebegleitzettel
Archivnummer des Ursprungstonträgers MG09039
Bandnummer Digitalkopie 19; Bern: Schweizerisches Bundesarchiv
Archivnummer der Digitalkopie J2.248#2005/38*
Bemerkungen/Kommentar Alte Archivnummer Zürich: 14886/3
Standort des Ursprungstonträgers DEPOSITO SCHLIERBACH (FN); Schlierbach
Produktion RADIOSTUDIO ZÜRICH
Anzahl Bänder 1
Marke und Modell SCOTCH NO. 111A-32.8 (braun glänzend)
Mass 6.35 mm
Abspielgeschwindigkeit 19.05 cm/s
Entzerrung CCIR
Aufnahmeverfahren Mono
Zustand des Bands In gutem Zustand
 
Unterstützung Erhaltung des Dokuments dank Unterstützung von Memoriav
Archivnummer DAT10033
Logo Schweizerische Eidgenossenschaft, 
Conféderation Suisse, Confederazione Svizzera, Confederaziun svizra


Eidgenössisches Departement des Innern EDI - Schweizerische Nationalbibliothek NB


© Schweizerische Nationalphonothek. Alle Rechte der elektronischen Veröffentlichung sind der Schweizerischen Nationalphonothek, Lugano, vorbehalten. Die kommerzielle Verwendung der Informationen ist untersagt.
Elektronisch publizierte Informationen und Zitate unterliegen den gleichen Regeln wie gedruckte Texte. Es gilt das Schweizerische Urheberrechtsgesetz (URG). Für Copyright und Zitierregeln siehe: www.fonoteca.ch/copyright_de.htm

URL: