Tel. +41 58 465 73 44 | fnoffice@nb.admin.ch

Logo FN

Home

Detail

cover

Dieses Dokument steht zum Anhören bereit und ist im Netzwerk der Hörstationen der Phonothek konsultierbar.

Nossa emissiun; Sin stadera; Sin stadera: Andri Peer (MG1013)

Titel der Sendung Nossa emissiun
Serie-Titel Sin stadera
Anzahl Träger 1
Mass 6.35 mm
Marke und Modell AGFA PER 555
Aufnahmeverfahren Mono
Abspielgeschwindigkeit 19.05 cm/s
Entzerrung CCIR
Beilage Aufnahmebegleitzettel
Produktion RADIO RUMANTSCH
Produktionsjahr 1969
Produktionsart Einmalige Direktproduktion
Gesamte Aufnahmedauer 00:29:50
 
Position A
Aktivität Ansager
Aufnahme-Sprache Deutsch
Teilnehmer ITEM, Sep
Aufnahme-Titel Sin stadera: Andri Peer
Teilnehmer WEFEL, Walter
Teilnehmer SPESCHA, Hendri
Aktivität Literaturkritiker
Teilnehmer UFFER, Leza
Aktivität Literaturkritiker
Werktitel Stradun
Werktitel Dumengia sül pajais
Werktitel Ahasver
Werktitel Schlittrada
Autor PEER, Andri
Aktivität Textverfasser
Aufnahme-Sprache Romanisch
Genannte Daten 1921
Genannte Orte Sent; Chur; Lohn; Winterthur
Werkart Konversation
Zusammenfassung Hendri Spescha kündigt die neue Serie von der Literaturkritik mit Titel "Sin stadera" an. Heute ist die erste Sendung zu hören. Hendri Spescha und Leza Uffer analysieren und werten die beiden Gedichte "Stradun" und "Dumengia sül pajais" von Andri Peer.
 
Aufnahmeortschaft Chur
Aufnahmeort Radiostudio
Aufnahme-Datum 02.04.1969
Aufnahme-Bedingungen Im Studio
Sendedatum 26.04.1969
Bemerkungen/Kommentar Am Anfang der Sendung ist ein ungarischer Tanz von Brahms zu hören, und am Schluss das Nocturno von Liszt.
 
Unterstützung Erhaltung des Dokuments dank Unterstützung von Memoriav
Archivnummer MG1013
Logo Schweizerische Eidgenossenschaft, 
Conféderation Suisse, Confederazione Svizzera, Confederaziun svizra


Die Schweizerische Nationalphonothek gehört zur Schweizerischen Nationalbibliothek


© Schweizerische Nationalphonothek. Alle Rechte der elektronischen Veröffentlichung sind der Schweizerischen Nationalphonothek, Lugano, vorbehalten. Die kommerzielle Verwendung der Informationen ist untersagt.
Elektronisch publizierte Informationen und Zitate unterliegen den gleichen Regeln wie gedruckte Texte. Es gilt das Schweizerische Urheberrechtsgesetz (URG). Für Copyright und Zitierregeln siehe: www.fonoteca.ch/copyright_de.htm

URL: