Tel. +41 58 465 73 44 | fnoffice@nb.admin.ch

Logo FN

Fondi e collezioni

Dettaglio

BERNER SCHULWARTE (Arbeitsmittel für die Schule)

Cronologia
1950-1990c

BERNER SCHULWARTE (Arbeitsmittel für die Schule)

Quantità, volume o dimensione
1049 Kassetten, 925 Magnetbänder, 8 Dokumentationsordner. Katalogisierung im Gange.

Soggetto produttore
BERNER SCHULWARTE

Storia amministrativa
Das Medienzentrum Schulwarte Bern wurde 1879 als Schweizerische permanente Schulausstellung gegründet. Sie verlieh Lehr- und Anschauungsmittel, vermittelte Anregungen zum Schulhausbau und bot Lehrerfortbildungskurse an. 1935 wurde es am Helvetiaplatz in Bern als Berner Schulwarte neu eröffnet. 2005 wurde die Institution in die Pädagogische Hochschule Bern integriert und bekam den Namen Institut für Medienbildung.

Ambiti e contenuto
Die Aufnahmen behandeln didaktisch aufgebaut ganz unterschiedliche Themenbereiche: Musik, Kunst, Architektur, Geschichte, Geographie, Literatur, Wissenschaft, Arbeit, Folklore, Gesellschaft und vieles mehr.

Criteri di ordinamento
Die Aufnahmen wurden gemäss folgenden Themen und Aktualität geordnet. Schuldossiers: http://www.fonoteca.ch/fondsCollections/bernerSchulwarteThemes_de.htm

Lingua della registrazione
Tedesco

Unità di descrizione collegate
Die Phonothek besitzt in gedruckter Form die begleitende Dokumentation für die einzelnen Aufnahmen mit Anleitungen für die Lehrer.; Pestalozzianum Schlulfunksendungen, Schweizer Nationalphonothek: http://www.fonoteca.ch/fond/74966.011


Logo Schweizerische Eidgenossenschaft, 
Conféderation Suisse, Confederazione Svizzera, Confederaziun svizra


Dipartimento federale dell'interno DFI - Biblioteca nazionale svizzera BN


© Fonoteca nazionale svizzera.
Tutti i diritti d'autore di questa pubblicazione elettronica sono riservati alla Fonoteca nazionale svizzera, Lugano. È vietato l'uso commerciale.
I contenuti pubblicati su supporto elettronico sono soggetti alla stessa regolamentazione in vigore per i testi stampati (LDA).
Per informazioni sul copyright e le norme di citazione: www.fonoteca.ch/copyright_it.htm

URL: