Tel. +41 58 465 73 44 | fnoffice@nb.admin.ch

Logo FN

Home

Nachlässe und Sammlungen - Detail

SOLOTHURNER LITERATURTAGE

Zeitfolge
1993-

Umfang
184 DAT-Kassetten, 40 CD/DVD

Provenienz
SOLOTHURNER LITERATURTAGE

Verwaltungsgeschichte
Die Solothurner Literaturtage, gegründet 1978, sind ein Forum für das aktuelle Literaturschaffen in der Schweiz. Neue literarische Arbeiten sollen Kontakte zwischen Schreibenden aus allen vier Sprachregionen und Publikum sowie Medien und Verlegern herstellen. Die Solothurner Literaturtage sind der Ort geworden, wo sich die Schweizer Autoren und Autorinnen einmal jährlich treffen, um persönliche und fachliche Gespräche zu führen, an denen sich auch das Publikum beteiligen soll. ( https://www.literatur.ch/de/startseite/ueber-uns/portrait-13.html ; letzte Konsultation am 25.01.2017)

Bestandesgeschichte
Die Sammlung wurde bis 2014 vom SRF aufbewahrt, ist jedoch nicht vollständig. Sie wurde der Schweizerischen Nationalphonothek zur langristigen Bewahrung übergeben. Zukünftig bekommt die Nationalphonothek jedes Jahr die originalen Aufnahmen (Files) direkt von SRF.

Abgebende Stelle
Die Sammlung wurde von Frau Esther Schneider von SRF der Nationalphonothek übergeben.

Form und Inhalt
Die Sammlung enthält Aufnahmen von Gesprächen und Vorträgen, die anlässlich der Solothurner Literaturtagen aufgenommen wurden.

Bewertung und Kassation
3 gelieferte DAT-Kassetten wurden kassiert, da sei obwohl betitelt keine Aufnahmen enthielten (sie trugen folgende Titeli: "Plume en liberté", I. Kadaré & G. Haldas; Jergovic Tisma, 2000; Robert Gernhardt, 2001)

Neuzugänge
Ein Zuwachs der Sammlung ist einmal pro Jahr vorgesehen

Zugangsbestimmungen
Die Dokumente sind an der AV-Arbeitsplätzen der nationalphonothek frei zugänglich. Ein freier Zugang über Internet ist noch abzuklären.

Aufnahme-Sprache
Deutsch; Schweizerdeutsch; Französisch; Italienisch; Romanisch; Englisch

Findmittel
Zusätzliche Informationen zu den Aufnahmen finden sich in den jährlichen publizierten Broschüren der Solothurner Literaturtage (aufbewahrt z.B. in der Schweizerischen Nationalbibliothek) oder auf der Webseite unter https://www.literatur.ch (Sektion "Archiv").


Logo Schweizerische Eidgenossenschaft, 
Conféderation Suisse, Confederazione Svizzera, Confederaziun svizra


Die Schweizerische Nationalphonothek gehört zur Schweizerischen Nationalbibliothek


© Schweizerische Nationalphonothek. Alle Rechte der elektronischen Veröffentlichung sind der Schweizerischen Nationalphonothek, Lugano, vorbehalten. Die kommerzielle Verwendung der Informationen ist untersagt.
Elektronisch publizierte Informationen und Zitate unterliegen den gleichen Regeln wie gedruckte Texte. Es gilt das Schweizerische Urheberrechtsgesetz (URG). Für Copyright und Zitierregeln siehe: www.fonoteca.ch/copyright_de.htm

URL: