Tel. +41 58 465 73 44 | fnoffice@nb.admin.ch

Logo FN

Jazz Biographies

Detail

BOLAND, Francy

* Namur, 06.11.1929, † Geneva, 12.08.2005; Piano, Wurlitzer electric piano

Studierte nach frühem Klavierunterricht am Konservatorium in Lüttich. 1949 trat er am Jazz-Festival in Paris auf, dann arbeitete er in Clubs in Deutschland. 1951 arrangierte er für Bernard Peiffer und Bobby Jaspar. 1954 ging er zu Aimé Barelli und 1956 konzertierte er an vielen Orten mit Chet Baker. Als Arrangeur wirkte er für Count Basie und Benny Goodman in den USA, für Kurt Edelhagen und Werner Müller in Deutschland. 1963-72 leitete er zusammen mit dem Schlagzeuger Kenny Clarke die grossartige Clarke-Boland Big Band.

Später lebte er in Genf und schrieb für mehrere Big Bands und für Sängerinnen wie u. a. Sarah Vaughan Arrangements. Längere Zeit arbeitete er mit der Jazzgruppe von Radio Genf zusammen, er schrieb für sie immer wieder spannende Arrangements und wirkte auch oft an Konzerten als Pianist mit.

Im Conservatoire de Fribourg, an der EJMA (Ecole de jazz et de musiques actuelles de Lausanne) und im Conservatoire de Sion unterrichtete er Arangement und Klavier.

[Bruno Spoerri]

<< Biographies Jazz

Logo Schweizerische Eidgenossenschaft, 
Conféderation Suisse, Confederazione Svizzera, Confederaziun svizra


Federal Department of Home Affairs FDHA - Swiss National Library NL


© Swiss National Sound Archives. All copyright of this electronic publication are reserved to the Swiss National Sound Archives, Lugano. Commercial use is prohibited.
The contents published in electronic form are subject to the same regulations as for printed texts (LDA). For information on copyright and rules of citation: www.fonoteca.ch/copyright_en.htm

URL: