Tel. +41 58 465 73 44 | fnoffice@nb.admin.ch

Logo FN

Jazz Biographies

Detail

KOPF, Herbie

* Zürich, 08.01.1962; Background voice, Man's voice; Electric bass

1962 in Zürich geboren, begann er erst als 16-jähriger autodidaktisch Bass zu spielen. Kurz darauf folgten mit den ersten Bands auch die ersten Kompositionen und Arrangements. Nach wenigen Jahren spielte er bereits regelmässig mit namhaften Schweizer Musikern wie Daniel Schnyder, Harald Haerter, JoJo Mayer, Bruno Spoerri. 1982 erfolgte der erste längere New York-Aufenthalt; danach trat er immer öfters mit eigenen Projekten und Bands in Erscheinung: Internationale Top-Musiker wie Jack Walrath, Seamus Blake, Jerry Gonzalez, Paulo Moura, Mark Turner, Andy Scherrer, Mike Clark, George Gruntz, Nenê, Mike del Ferro u.a. setzten schon seine Ideen und Konzepte um. Im Laufe der Jahre machte sich Herbie Kopf international einen hervorragenden Ruf als virtuoser Fretless-Bassist mit eigenständigem Profil.

Mit den eigenen Bands New Deal, Headphones, Hip-Noses, Herbie Kopf Group und Herbie's Explo 3000 wurde er eingeladen zu Festivals und Konzerttourneen nach Brasilien, Sibirien, Russland und baltische Staaten, Polen, Griechenland, Ukraine, Rumänien, Spanien und in weitere europäische Länder. International sind schon 19 CD's von Herbie Kopf und seiner Musik veröffentlicht. Als Freelancer spielte er auch schon an der Seite von Sal Nistico, Clifford Jordan, Charlie Mariano, Ray Anderson, Patato Valdez, Luciana Souza, Gil Scott-Heron, New York Voices, George Gruntz Concert Jazz Band, sowie als Solist beim Luzerner Sinfonieorchester.

1994 wurde Herbie Kopf von der Stadt Zürich mit einem Kulturpreis, dem «Werkjahr Jazz» ausgezeichnet; darauf folgte der zweite längere New York-Aufenthalt. In einer CD-Kritik der Zeitschrift «Die Weltwoche» schrieb Peter Rüedi: «Herbie Kopf ist einer der lebendigsten und vielseitigsten Animatoren des neueren Schweizer Jazz». Und wenige Jahre später schreibt derselbe Autor: «Herbie Kopf und sein tiefwurzelnder, groovender elektrischer Bass (...) Es gibt ganz wenige E-Bassisten, die ihr Instrument mit so viel Raum, Atem und Klangdifferenzierung nah am akustischen Kontrabass spielen. Herbie Kopf ist einer von ihnen».

In seinen unterschiedlichen Formationen vereint Herbie Kopf die spannendsten Musiker der jüngeren Schweizer Jazzszene. Im Herbst 2008 erschienen gleichzeitig 3 neue CD's seiner aktuellen Gruppen, jede einzelne ein Live-Konzert-Mitschnitt. Nebst seinen eigenen Bands spielte er auch längere Zeit im George Gruntz Trio (1997-2012), sowie regelmässig mit Alex Sipiagin, Donny McCaslin, Franco Ambrosetti, Ademir Cândido, Antonello Messina u.v.a. Seit 1995 ist er auch als Dozent an der Musikhochschule Luzern tätig.

[HK]

<< Biographies Jazz

Logo Schweizerische Eidgenossenschaft, 
Conféderation Suisse, Confederazione Svizzera, Confederaziun svizra


Federal Department of Home Affairs FDHA - Swiss National Library NL


© Swiss National Sound Archives. All copyright of this electronic publication are reserved to the Swiss National Sound Archives, Lugano. Commercial use is prohibited.
The contents published in electronic form are subject to the same regulations as for printed texts (LDA). For information on copyright and rules of citation: www.fonoteca.ch/copyright_en.htm

URL: