Tel. +41 58 465 73 44 | fnoffice@nb.admin.ch

Logo FN

Jazz Biographies

Detail

PAQUE, Glyn

* Poplar Bluff, 29.08.1906, † Basle, 29.08.1953; Man's voice; Alto saxophone, Tenor saxophone, Clarinet

Paque begann mit zehn Jahren Klarinette zu spielen. Zog 1926 nach New York. 1927 eigenes Trio in Albany, NY. 1928 und 1929 auf Tournee mit den Missourians. Mitglied des White Brothers Orchestra (1929-1930). In den späten Zwanziger- und frühen Dreissigerjahren Aufnahmen und Tourneen mit King Oliver, Dave Nelson, Jelly Roll Morton, Benny Carter, The Savoy Bearcats, Claude Hopkins, Elmer Snowden und Luis Russell. Von 1934 bis 1937 als Sideman in der Band von Wille Bryant. 1937 ging Paque mit der Band von Bobby Martin nach Europa. Als Martin 1939 zurück in die USA ging, übernahm Paque die Band und trat mit ihr im Herbst im Basler Odeon auf. Paque liess sich endgültig in der Schweiz nieder. Von 1940 bis zum Sommer 1945 war er Mitglied der Fred-Böhler-Band, danach war er in anderen Schweizer Formationen zu hören, unter anderem mit Philippe Brun. Von Februar bis April 1949 bestritt er ein Engagement im Berner Chikito, unter seinen Sideman der Tenorsaxofonist Frank "Big Boy" Goudie. Im Mai war er wieder im Basler Odeon zu hören. Von Juni 1949 bis Februar 1950 spielte seine Band in Johnny's Bar in Zürich.

[Armin Büttner/Otto Flückiger]

<< Biographies Jazz

Logo Schweizerische Eidgenossenschaft, 
Conféderation Suisse, Confederazione Svizzera, Confederaziun svizra


Federal Department of Home Affairs FDHA - Swiss National Library NL


© Swiss National Sound Archives. All copyright of this electronic publication are reserved to the Swiss National Sound Archives, Lugano. Commercial use is prohibited.
The contents published in electronic form are subject to the same regulations as for printed texts (LDA). For information on copyright and rules of citation: www.fonoteca.ch/copyright_en.htm

URL: