Tel. +41 58 465 73 44 | fnoffice@nb.admin.ch

Logo FN

Jazz Biographies

Detail

GENEVA DIXIE BAND

Frühjahr 1935: Eklat in der Tanzband Band von Bill Mantovani. Die Mitglieder wollten – bar der Obhut ihres Leaders – eigene Wege beschreiten. Mit dem Namen "Dixie Band" sollte wieder stärker Jazz gepflegt werden, denn Mantovani liebäugelte mehr und mehr mit südamerikanischen Klängen und Rhythmen, was zu Uneinigkeiten führte. Erste Verträge für die "Dixie Band" waren bereits unter Dach.

Die "Dixie Band", zusammengesetzt aus Maurice Luoni (tp), Johnny Girardbille (as), Jimmy Armbruster (p), Bobby Hiriat (b und Tänzer) und Berthoud (d), konnte sich – angeblich wegen mangelnder Disziplin – nicht lange über Wasser halten. Lediglich zwei Engagements in Lausanne (Dancing Metropole) und Lugano sind überliefert.

[Otto Flückiger]

<< Biographies Jazz

Logo Schweizerische Eidgenossenschaft, 
Conféderation Suisse, Confederazione Svizzera, Confederaziun svizra


Federal Department of Home Affairs FDHA - Swiss National Library NL


© Swiss National Sound Archives. All copyright of this electronic publication are reserved to the Swiss National Sound Archives, Lugano. Commercial use is prohibited.
The contents published in electronic form are subject to the same regulations as for printed texts (LDA). For information on copyright and rules of citation: www.fonoteca.ch/copyright_en.htm

URL: