Tel. +41 58 465 73 44 | fnoffice@nb.admin.ch

Logo FN

Jazz Biographies

Detail

BRÖNNIMANN, Jan Galega

* Bafut, 27.07.1969

Soprano saxophone, Tenor saxophone, Clarinet, Double bass clarinet

Jan Galega Brönnimann ist bekannt als innovativer Grenzgänger. Als Komponist und Instrumentalist arbeitete er mit Leuten wie Nils Petter Molvaer, Sidsel Endresen, Pierre Favre, Saadet Türköz, Eiwind Aarset, Eddie Floyd, Round Table Knights, Aly Keïta, Moussa Cissokho, Issa Kouyaté, Lucas Niggli, Peter Schärli oder Kenny Werner.

Mit Brink Man Ship hat er sich als Bandleader einen Namen gemacht und spielte an wichtigen Festivals und Clubs auf der ganzen Welt.

Zur Zeit ist Jan Galega Brönnimann mit seinem Solo Projekt: galega_optickle mit den Videokünstlern von Optickle unterwegs.

Auch ist er international mit Aly Keïta und Lucas Niggli und in einem zweiten Trio mit Moussa Cissokho und Omri Hason zu hören.

Als Auszeichnung für seine Arbeit erhielt er das Artist in Residence Stipendium 2008 von Pro Helvetia in Cape Town Südafrika, eine Research Residency in Shanghai 2015 und den Anerkennungspreis des Kantons Bern als "Honorierung von besonders bedeutenden musikalischen Leistungen".

2004 Gewinner des int. Kompositionswettbewerbes für science et cite.

Beim 38th Annual Jazz Station Award erhielt er eine "nomination for the best bass clarinet player of 2016“.

[JGB]


<< Biographies Jazz

Logo Schweizerische Eidgenossenschaft, 
Conféderation Suisse, Confederazione Svizzera, Confederaziun svizra


Federal Department of Home Affairs FDHA - Swiss National Library NL


© Swiss National Sound Archives. All copyright of this electronic publication are reserved to the Swiss National Sound Archives, Lugano. Commercial use is prohibited.
The contents published in electronic form are subject to the same regulations as for printed texts (LDA). For information on copyright and rules of citation: www.fonoteca.ch/copyright_en.htm

URL: