Tel. +41 58 465 73 44 | fnoffice@nb.admin.ch

Logo FN

Jazz Biographies

Detail

HUBER, Bob

* Schönenwerd, 27.04.1911, † Geneva, 04.08.1992

Clarinet, Saxophone, Trumpet, Drums

Ging 1930 nach Berlin und trat den Teddies bei. Später spielte er in Deutschland mit den Goldenen Sieben, zeitweise leitete er in Deutschland auch eine eigene Band. Rückkehr in die Schweiz vor Ausbruch des Zweiten Weltkrieges. Gründung eines Tanzorchesters im Zürcher Baur-au-Lac. Fürs Radio konnte Huber ein Allround-Unterhaltungsorchester zusammenstellen, das mehrere musikalische Sparten abdecken sollte, auch den Jazz. Für Jazzsendungen zog Huber jeweils Solisten aus anderen Orchestern bei, z. B. Ernst Höllerhagen und Buddy Bertinat von den Teddies.

Nach Ablauf des Radiovertrags unternahm das Grossorchester eine Tournee nach Spanien, musste aber nach der Rückkehr in die Schweiz den Personalbestand deutlich reduzieren. Bob Huber spielte in der Folge nur noch mit kleineren Formationen; schliesslich zog er sich vom Musikerberuf zurück, um vermehrt sein Hobby, die Malerei pflegen zu können.

[Otto Flückiger]


<< Biographies Jazz

Logo Schweizerische Eidgenossenschaft, 
Conféderation Suisse, Confederazione Svizzera, Confederaziun svizra


Federal Department of Home Affairs FDHA - Swiss National Library NL


© Swiss National Sound Archives. All copyright of this electronic publication are reserved to the Swiss National Sound Archives, Lugano. Commercial use is prohibited.
The contents published in electronic form are subject to the same regulations as for printed texts (LDA). For information on copyright and rules of citation: www.fonoteca.ch/copyright_en.htm

URL: