Tel. +41 58 465 73 44 | fnoffice@nb.admin.ch

Logo FN

Jazz Biographies

Detail

KOTOUN, Willy

* Bern, 19.02.1953; Man's voice; Percussions

1963-76 Klavier bei Ingrid Frauchiger und Günter Kühlwein, Zusammenarbeit mit Jürg Solothurnmann. 1978 Ing. HTL.

1980-81 Studium der afrokubanischen Perkussion am Instituto Superior de Arte in Havanna Kuba bei Justo Pelladito. Weitere Studien u. a. bei Tata Güines, Changuito; Anga, Panga, Emilio del Monte. 1982 Remo Rau Quartett (mit Hans Peter Künzle, Nick Liebmann, Bruno Spoerri u. a.). 1983-97 Nina Corti (mit José Merced, Enrique Morente; Ramon el Portuges, Guadiana, Los Ketamas u. a.), 1984-86 Donkey Kong's Multi Scream (mit Andy Brugger, Roland Philipp, Dieter Ammann, Thomas Jordi, Urs Brendle).

1985-86 Jefaster Desaster (mit Samuel Joss, Norbert Pfammatter, Marco Figini, Felix Huber, Beat Wenger). 1985-91 Picason (2 Konzerttourneen in Kuba 88/89).

1986 Studium bei Art Lande und Konzerte. 1985-94 Lamba Percussion mit Stefan Rigert (später Fusion Drum Quintett). 1991/92 Studium der afrikanischen Perkussion und Konzerte in Conakry (Guineé). Weitere Studien bei Luis Cesar Ewande und Mamadi Keita. Ab 1991-93 Organisator des "Sabado de la Rumba" in der Schweiz, 1992- 94 eigene Perkussionsgruppe "Caroba" (mit Andy Pupato u. a.) und Gästen (Bilal Kounta / Changuito / Julio Barreto / Luis Cesar Ewande / Sarafina). 1994-96 Bänz Oesters "Snow of Tomorrow" (mit Marianne Racine, Felix Utzinger, Hans Feigenwinter, Peter Horisberger, Vince Vonlanten u. a.), 1995 "Cadavre Exquis" (mit Christof Baumann u. a.). 1996 Trio mit Carlos Malta und Daniel Pezzotti. 1997-99 Vocal Contact Plus mit Peter Siegrist (1998 Brasilientournee). 1998 Peter Schärlis "Ballads and Brazil"-Tournee. 1993-98 "Xing to" (mit Martin Lehner, Marc Halbheer, Rätus Flisch, Julio Barreto u. a.) .

1998-2002 G.O.N.G. (mit Andy Bugs, Sibiri Djabate, Ablo Zon, u. a. Tournee in Burkina Faso 2000/01). 1998-00 Raphael Bayer Quartett (mit Heiri Känzig u. a.).

Seit 1996 Mitglied bei Markus Maggioris "Schlagart" und "Big Bongo Clan" (2000 Tournee mit Famadou Konate). Seit 1997 "Jasmin" (mit Jasmin Schmid, Beni Mosele und Dyanne Potter). Seit 1991 Stefan Kurmann Strings und Co Jazz Plus und Alice Day (mit Andy Scherrer, Julio Barreto, Peter Schmidlin, Claudio Pontiggia u. a.). Seit 2002 Sepia Rhymes und Slow Finger Trio.

Als Dozent für Rhythmik und Bewegung und Perkussion an der HMT Zürich und der MHS Luzern tätig (seit 1985/1995).

2002 Nachdiplomkurs "Lehren an Fachhochschulen" (SWF Luzern).

[WK]

<< Biographies Jazz

Logo Schweizerische Eidgenossenschaft, 
Conféderation Suisse, Confederazione Svizzera, Confederaziun svizra


Federal Department of Home Affairs FDHA - Swiss National Library NL


© Swiss National Sound Archives. All copyright of this electronic publication are reserved to the Swiss National Sound Archives, Lugano. Commercial use is prohibited.
The contents published in electronic form are subject to the same regulations as for printed texts (LDA). For information on copyright and rules of citation: www.fonoteca.ch/copyright_en.htm

URL: