Tel. +41 58 465 73 44 | fnoffice@nb.admin.ch

Logo FN

Jazz Biographies

Detail

EBERHARD, Michel

Tenor saxophone, Clarion, Clarinet

Michel Eberhard wurde in den späten Dreissigerjahren als Mitglied der Basler Studentenband The Academians sowie bei Egon Zenkers Blue Rhythm Band bekannt. Mit der Blue Rhythm Band, wie auch mit Flavio Ambrosetti und Rio de Gregori konnte er 1943 eine Reihe von interessanten Platten für die Marken Parlophone, Elite und Columbia aufnehmen. In den Vierzigerjahren wurde er Berufsmusiker. 1946-47 trat er dem neu gegründeten Grossorchester von Hazy Osterwald bei, 1948 war er bei René Bertschys Continentals und 1950 findet man ihn bei Richard Moser.

Etwas später zog er sich vom Musikerberuf zurück, spielte aber weiterhin in Amateurbands, u. a. mit Pepe Lienhard, dem Lighttown Octet (1962-67) und Mani Planzer (1969-71).

Eberhard war ein stilistischer "Abweichler". Während sich fast alle Schweizer Saxophonisten seiner Generation der stilistischen Dominanz von Coleman Hawkins unterwarfen, spielte Eberhard mit flüssiger Phrasierung in der Art von Bud Freeman oder Eddie Miller.

[Otto Flückiger]

<< Biographies Jazz

Logo Schweizerische Eidgenossenschaft, 
Conféderation Suisse, Confederazione Svizzera, Confederaziun svizra


Federal Department of Home Affairs FDHA - Swiss National Library NL


© Swiss National Sound Archives. All copyright of this electronic publication are reserved to the Swiss National Sound Archives, Lugano. Commercial use is prohibited.
The contents published in electronic form are subject to the same regulations as for printed texts (LDA). For information on copyright and rules of citation: www.fonoteca.ch/copyright_en.htm

URL: