Tel. +41 58 465 73 44 | fnoffice@nb.admin.ch

Logo FN

Jazz Biographies

Detail

ELIAS, David

* Prague, 03.12.1956; Drums

Elias lebt seit 1968 in der Schweiz. Studium an der Swiss Jazz School (Diplom 1979). Er spielte mit verschiedenen Bands und Solisten zunächst in der Schweiz (Swiss Jazz Quintet, Pony Poindexter, Vince Benedetti), später auch im Ausland ( Bob Degen, Zipflo Reinhardt). Danach war er vermehrt in München in Bands um den Pianisten und Leiter der Jazz Schule München Joe Haider. Zeitweise war er Lehrer an der JSM. Lehrertätigkeit auch in der Schweiz (versch. Musikschulen). Dazwischen war er als Freelancer mit zahlreichen Musikern der CH- und internationalen Musikszene wie Hannibal Marvin Peterson, Archie Shepp, Buddy de Franco, Woody Shaw, Heinz Sauer, Aki Takase, Franco Ambrosetti, Clifford Jordan, Red Richards Great Guitars feat. Herb Ellis und Charlie Byrd unterwegs. Später auch in der traditionellen Szene, u. a. als Mitglied der Swiss Dixie Stompers: Auftritte mit verschiedenen Gastsolisten wie John Barnes, Doc Cheatham, Peanuts Hucko, Beryl Bryden, Jan Harrington. Er spielte in Clubs und an Festivals in der BRD mit Max Neissendorfer und Torita Quick. Zahlreiche LP und CD Aufnahmen, Rundfunk und TV. Auftritte an Festivals wie Montreux, Detroit, Burghausen und Lugano. Jetzt Lehrertätigkeit als Drumslehrer und regelmässige Zusammenarbeit mit Max Neissendorfer, Marianna Polistena, Sandy Patton und Bands um den Gitarristen Stephan Urwyler.

[DE]

<< Biographies Jazz

Logo Schweizerische Eidgenossenschaft, 
Conféderation Suisse, Confederazione Svizzera, Confederaziun svizra


Federal Department of Home Affairs FDHA - Swiss National Library NL


© Swiss National Sound Archives. All copyright of this electronic publication are reserved to the Swiss National Sound Archives, Lugano. Commercial use is prohibited.
The contents published in electronic form are subject to the same regulations as for printed texts (LDA). For information on copyright and rules of citation: www.fonoteca.ch/copyright_en.htm

URL: