Tèl. +41 58 465 73 44 | fnoffice@nb.admin.ch

Logo FN

Biographies Jazz

Détail

MERKI, Christoph

* Aarau, 07.11.1963

Saxophone soprano, Saxophone alto, Clarinette, Piano, Effets sonores speciaux

Journalist, Dr. phil., Dozent HMT Zürich-Winterthur.

Aufgewachsen in Untersiggenthal (AG) / Gymnasium der Stiftsschule Einsiedeln, Matura Typ B, 1983.

Studien mit klassischer Klarinette am Konservatorium Winterthur.

Phil-1-Studium (Allgemeine Geschichte, Musikwissenschaft, Deutsche

Literatur) in Zürich und Paris. Dr. phil.1: 1994. (Titel der Dissertation: "Und wieder lodern die Höhenfeuer – die schweizerische Bundesfeier als Hoch-Zeit der nationalen Ideologie" (Chronos-Verlag, Zürich, 1995).

Berufsstudium Saxofon Musikhochschule Luzern, Jazzabteilung (Abschluss mit

Auszeichnung). Weiterbildung in den USA ab 1999 bei Dave Liebman, Jerry Bergonzi, Jim

Snidero.

Dozent für Musikgeschichte und Ensembles an der HMT Zürich-Winterthur seit 2001.

Konzerttätigkeit im In- und Ausland.

Wichtige Bands: Christoph Merki Music.01 (Ambient Conception Of Jazz) / Hausquartett (mit Christoph Baumann, Hämi Hämmerli, Tony Renold) / Magog 2 (mit Klaus König) / Symphonic Salsa (mit Matthias Baumann) / Flisch-Merki-Renold.

Verschiedene Förderpreise Stadt Zürich und Kanton Aargau.

Tätigkeit als (Musik-)Journalist seit 1988 (Redaktor Radio Argovia / Politischer- und Kulturredaktor Aargauer Zeitung / Ständiger redaktioneller Mitarbeiter in der Musikredaktion des Tages-Anzeigers seit 2001).

[CM]


<< Jazz biographies

Logo Schweizerische Eidgenossenschaft, 
Conféderation Suisse, Confederazione Svizzera, Confederaziun svizra


Département fédéral de l'intérieur DFI - Bibliothèque nationale suisse BN


© Phonothèque nationale suisse. Tous les droits d'auteur de cette publication électronique sont réservés à la Phonothèque nationale suisse, Lugano. L'usage commercial est interdit.
Les contenus publiés sur support électronique sont soumis aux mêmes règles que les textes imprimés (LDA). Pour informations sur le copyright et les normes de citation: www.fonoteca.ch/copyright_fr.htm

URL: