Tel. +41 58 465 73 44 | fnoffice@nb.admin.ch

Logo FN

Jazz Biographies

Detail

PEETERS, Marcel Cornelius

* Antwerp, 18.09.1926

Alto saxophone, Side-blown flute, Clarinet

(Künstlername "Peter Laine", auch gelegentlich "Marcel Cornelius"). Er begann als Klarinettist in der Amateurband „De Werker“. Von 1945 bis 1947 studierte Peeters am Königlichen Konservatorium in Antwerpen. Danach nahm er Privatunterricht bei Karel De Schrijver. Er dirigierte das Orchester und sammelte dort seine Erfahrung mit Big Bands und Unterhaltungsmusik. Anschließend tourte er mit verschiedenen Bands durch Europa und Nordafrika. Um 1958 spielte er im Unterhaltungsorchesters des Unterhaltungsorchesters Beromünster im Radiostudio Basel. 1961 wirkte er bei George Gruntz in der Aufnahme der Filmmusik „Mental Cruelty“ mit. 1962 arbeitete er auch als Arrangeur für Hazy Osterwald.

In den 1960er Jahren begleitete er mit seinem eigenen Orchester die Sänger Fred Bertelmann, Caterina Valente, Sacha Distel, Henry Salvador und Peter Alexander. Er spielte in den 1970er Jahren für ein Jahr im Orchester von Max Greger in München und arrangierte die Aufnahmen von Plácido Domingo mit dem London Symphony Orchestra im Jahr 1976.

Im Jahr 1982 wurde er Mitglied des Niederländischen Radio-Orchesters Metropole Orkest, auch schrieb er Arrangements für die holländische Militärband und das Philips Wind Orchestra.


<< Biographies Jazz

Logo Schweizerische Eidgenossenschaft, 
Conféderation Suisse, Confederazione Svizzera, Confederaziun svizra


Federal Department of Home Affairs FDHA - Swiss National Library NL


© Swiss National Sound Archives. All copyright of this electronic publication are reserved to the Swiss National Sound Archives, Lugano. Commercial use is prohibited.
The contents published in electronic form are subject to the same regulations as for printed texts (LDA). For information on copyright and rules of citation: www.fonoteca.ch/copyright_en.htm

URL: