Tel. +41 58 465 73 44 | fnoffice@nb.admin.ch

Logo FN

Jazzbiografien

Detail

ZEDI, René

* Burgdorf, 11.11.1934, † Acapulco de Juárez, 27.12.2018; Vibraphon, Klavier, Querflöte, Klarinette

Begann mit 12 Jahren Querflöte zu spielen und spielte dann im Orchesterverein Burgdorf mit. Mit 14 Jahren lernte er bei Stefan Jäggi Klarinette und spielte dieses Instrument in der Stadtmusik Burgdorf. Begann mit ca. 15 Jahren Jazz zu spielen, gründete ein Quartett und begann damit öffentlich aufzutreten. Bei einem Konzert in Burgdorf spielte er als Klarinettist erstmals mit George Gruntz und Umberto Arlati. Mit 20 Jahren begann er, ausschliesslich Vibraphon zu spielen. Willy Kuhn holte ihn zu seiner Band in Olten. Mit Roland Best (Basel) gründete er ein Quartett, mit dem er 1958 am Zürcher Jazzfestival auftrat und den 1. Preis als beste Kleinformation und als bester Vibraphonist gewann.

Während der Studienzeit in Zürich spielte er auch mit vielen anderen Zürcher Bands, vor allem bei Jacky Seidenfuss. Später folgten Auftritte in Deutschland, Spanien und diversen Jazzclubs vor allem in der Romandie.

Seit 2001 Auftritte als Pianist mit eigenem Trio (Chr. Geiser (b), Matthias Kuert (d)).

[RZ]

<< Jazzbiografien

Logo Schweizerische Eidgenossenschaft, 
Conféderation Suisse, Confederazione Svizzera, Confederaziun svizra


Eidgenössisches Departement des Innern EDI - Schweizerische Nationalbibliothek NB


© Schweizerische Nationalphonothek. Alle Rechte der elektronischen Veröffentlichung sind der Schweizerischen Nationalphonothek, Lugano, vorbehalten. Die kommerzielle Verwendung der Informationen ist untersagt.
Elektronisch publizierte Informationen und Zitate unterliegen den gleichen Regeln wie gedruckte Texte. Es gilt das Schweizerische Urheberrechtsgesetz (URG). Für Copyright und Zitierregeln siehe: www.fonoteca.ch/copyright_de.htm

URL: