Tel. +41 58 465 73 44 | fnoffice@nb.admin.ch

Logo FN

Jazz Biographies

Detail

AMBROSETTI, Franco

* Lugano, 10.12.1941; Flugelhorn, Trumpet, Piano

Der Sohn des Saxophonisten Flavio Ambrosetti begann schon 8-jährig mit dem Klavierspiel. Mit 18 erlernte er autodidaktisch die Trompete, mit 22 Jahren trat er zusammen mit George Gruntz und Daniel Humair im Quintett seines Vaters auf. Bei den Swiss All Stars 1964 und 1966 spielte er eine prominente Rolle. 1965 nahm er erstmals unter eigenem Namen auf. 1966 errang er den ersten Preis am Int. Wettbewerb in Wien. 1967 trat er am Monterey Festival auf. Zusammen mit seinem Vater, George Gruntz und Daniel Humair gründete er "The Band", eine Grossformation, die später als "George Gruntz Concert Jazz Band" bekannt wurde. Er spielte in den nächsten Jahren mit Musikern wie Phil Woods, Dexter Gordon, Cannonball Adderley, Joe Henderson, Michael Brecker, Mike Stern, Hal Galper, Kenny Clarke usw.

Gleichzeitig mit diesen Konzerttätigkeiten schloss er in den Siebzigerjahren das Studium in Nationalökonomie an der Universität Basel ab und leitete dann die Familienfirma während vieler Jahre.

Für den Spielfilm "Die Reise" (Markus Imhoof) komponierte er 1986 die Musik.

[Bruno Spoerri]

<< Biographies Jazz

Logo Schweizerische Eidgenossenschaft, 
Conféderation Suisse, Confederazione Svizzera, Confederaziun svizra


Federal Department of Home Affairs FDHA - Swiss National Library NL


© Swiss National Sound Archives. All copyright of this electronic publication are reserved to the Swiss National Sound Archives, Lugano. Commercial use is prohibited.
The contents published in electronic form are subject to the same regulations as for printed texts (LDA). For information on copyright and rules of citation: www.fonoteca.ch/copyright_en.htm

URL: