Tel. +41 58 465 73 44 | fnoffice@nb.admin.ch

Logo FN

Jazz Biographies

Detail

BOSSHARDT, Willy

* Basle, 14.01.1925; Drums

Autodidakt. Ab 1942 Tanzmusik/Jazzschlager in kleinen Formationen mit z. B. Michel Eberhardt, Thedy Moll, Body Buser in den Winter- oder Sommerferien in Mürren, Saas Fee, St. Moritz und Luzern. Mit dem "Varsity Club" 1944 Monatsengagement im Dancing Odeon Basel. August 1945 mit Hazy Osterwald(er) im Odeon, mit Géo Voumard, Kitty Ramon, Günther Langenbacher (später Sunny Lang). Frühling 1948 mit Francis Burgers "Swiss Bebop Team" am Internationalen Jazzfestival in Nizza, der Höhepunkt meiner Amatauer"karriere". Welche Gelegenheit, mit Stars wie Armstrong, Teagarden, Earl Hines etc zusammen zu sein und Sid Catlett und Baby Dodds, die grössten Drummer der Dreissiger- und Vierzigerjahre aus nächster Nähe beobachten zu können. Herbst 1948 radikaler Stilwechsel mit der Gründung der "Darktown Strutters", welche am Amateur Jazzfestival in den Fünfzigerjahren mehrfach erste Preise (Orchester und Solisten) gewannen – meine Wenigkeit gewann ein Schlagzeug von Giannini. Die Jahre 1954-1973 verbrachte ich in New York. Später spielte ich noch sporadisch mit einem "Restbestand" der Darktown Strutters, wobei die ursprüngliche musikalische Qualität wohl von der Nostalgie abgelöst wurde (if you know what I mean).

[WB]

<< Biographies Jazz

Logo Schweizerische Eidgenossenschaft, 
Conféderation Suisse, Confederazione Svizzera, Confederaziun svizra


Federal Department of Home Affairs FDHA - Swiss National Library NL


© Swiss National Sound Archives. All copyright of this electronic publication are reserved to the Swiss National Sound Archives, Lugano. Commercial use is prohibited.
The contents published in electronic form are subject to the same regulations as for printed texts (LDA). For information on copyright and rules of citation: www.fonoteca.ch/copyright_en.htm

URL: