Tel. +41 58 465 73 44 | fnoffice@nb.admin.ch

Logo FN

Jazz Biographies

Detail

BIANCHI-BRUNNER, Elsie

* Zürich, 05.11.1930, † Royston, 17.07.2016; Woman's voice; Piano, Hammond organ, Accordion

Spielte zuerst . zusammen mit ihren vier Brüdern und ihrer Schwester . Handorgel, ging dann aber 10-jährig zum Klavier über. Bei der Saxophonband von Harry Pfister, bei der ihre Brüder mitwirkten, durfte sie dann gelegentlich am Klavier aushelfen. Sie machte eine Ausbildung zur kaufmännischen Angestellten, trat dann mit sensationellem Erfolg von 1951 bis 1954 als Pianistin, Jazz-Akkordeonistin und Sängerin am Zürcher Amateur-Jazz Festival auf, u. a. im Duo mit René Nyffeler an der Blockflöte. Nach der Heirat mit dem Saxophonisten und Bassisten Siro Bianchi begann sie um 1956, als Berufsmusikerin zu arbeiten, zuerst im Duo, dann im Trio mit den Schlagzeugern Daniel Humair, Fritz Stähli oder Kenny Schmidt. 1958 spielten sie erstmals eine Wintersaison in den USA . Howard Rumsey im berühmten Lighthouse, Hermosa Beach nahm sie dort auf. 1959 kamen sie zurück in die Schweiz und spielten vor allem im Basler Atlantis. Ab 1962 verbrachten sie jeweils die Sommermonate in den USA und die Wintersaison in Les Diablerets, Grindelwald oder Gstaad.

1968 übersiedelten sie definitiv in die USA, nach Atlanta. 1978 gaben sie den Musikerberuf auf und übernahmen von Elsie's Bruder seine Tennisschuh-Fabrik, K-Swiss. 1987 gaben sie die Fabrik auf und kauften eine Farm.

[Bruno Spoerri]

<< Biographies Jazz

Logo Schweizerische Eidgenossenschaft, 
Conféderation Suisse, Confederazione Svizzera, Confederaziun svizra


Federal Department of Home Affairs FDHA - Swiss National Library NL


© Swiss National Sound Archives. All copyright of this electronic publication are reserved to the Swiss National Sound Archives, Lugano. Commercial use is prohibited.
The contents published in electronic form are subject to the same regulations as for printed texts (LDA). For information on copyright and rules of citation: www.fonoteca.ch/copyright_en.htm

URL: