Tèl. +41 58 465 73 44 | fnoffice@nb.admin.ch

Logo FN

Biographies Jazz

Détail

RIEBEN, Margrit

* Berne, 16.05.1963

Voix, Batterie, Percussion, Effets sonores speciaux, Magnétophone à cassette, Synthétiseurs

Musiklehrerin.

Ersten Klavierunterricht nahm Margrit Rieben von 1974-81. 1993 absolvierte sie die Swiss Jazz School mit Hauptfach Schlagzeug bei Billy Brooks. 1995 erhielt Margrit Rieben ein Musikstipendium des Kantons Bern für Paris. Sie war Mitglied der Musikkommission der Stadt Bern von 1999-2004, und war Mitglied und in der Leitung der WIM (Werkstatt für improvisierte Musik) Bern 1984-2004.

Als Jazzschlagzeugerin ausgebildet, interessiert sich Margrit Rieben für alle möglichen und unmöglichen Klangerzeuger. Neben der Komposition und eigenen Klanginstallationen ist in ihrer Tätigkeit die Zusammenarbeit mit KünstlerInnen aus den Bereichen moderner Tanz, Performance, Theater, Literatur und Video zentral. Sie ist in ganz Europa und Japan aufgetreten. Sie spielt mit den Gruppen Tsuki (Hans Koch, Paed Conca) und Bones and Battery, und hat mit MusikerInnen wie Dorothea Schürch, Cristin Wildbolz, Fredi Lüscher, Alfred Zimmerlin, Joëlle Léandre, Maggie Nicols, Günter Müller, Martin Schütz, Hans Burgener, Beatrix Hauri, Andrea Neumann, Magda Vogel, John Wolf, Brennan, Saadet Türköz, Yuko Fujiyama und DJ A.D.I. zusammen gespielt. Sie war Mitglied des S.I.O. (SwissImprovisersOrchestra) und der Schallmaschine von Fritz Hauser. Sie arbeitet auch im visuellen Bereich, komponiert und unterrichtet. Klanginstallationen: 'Marmaraphon' INVENTA Baden 2000, in der Galerie 25 in Siselen, 2002 und 2003; "der Friedhof: mein vis-à-vis" auf dem Friedhof Bümpliz 2002 (mit B. Unternährer); "Meersicht" Klangraum Heiligkreuz 2003 (mit A. Rieser); "Soundscapes" Richard Wagner Museum 2003 (mit B. Unternährer und C. Wildbolz). Videos: Bundi-Rieben: "Ein Virus für Dessau" 1995; Nyffeler-Rieben: "Dog's Tail's Talkin", 1997; Rieben: "Dog's Tail's Talkin II", 2000; Rieben: La'n'Gis (eine Verkehrspolizistin als Dirigentin), 2000.

[MR]


<< Jazz biographies

Logo Schweizerische Eidgenossenschaft, 
Conféderation Suisse, Confederazione Svizzera, Confederaziun svizra


Département fédéral de l'intérieur DFI - Bibliothèque nationale suisse BN


© Phonothèque nationale suisse. Tous les droits d'auteur de cette publication électronique sont réservés à la Phonothèque nationale suisse, Lugano. L'usage commercial est interdit.
Les contenus publiés sur support électronique sont soumis aux mêmes règles que les textes imprimés (LDA). Pour informations sur le copyright et les normes de citation: www.fonoteca.ch/copyright_fr.htm

URL: