Tel. +41 58 465 73 44 | fnoffice@nb.admin.ch

Logo FN

Jazz Biographies

Detail

TANNER, Gabriela

* Zürich, 03.07.1967; Woman's voice; Piano

Nach schauspielerischer Tätigkeit absolvierte Gabriela Tanner eine Ausbildung zur Sängerin und Komponistin am Berklee College of Music Boston und am Boston Conservatory. Sie gewann während dieser Zeit die Auszeichnungen der "Annual Songwriting Competition" und den "Solo and Ensemble Award" in Boston.

1996 Komposition und Produktion der CD "Überseebrief" mit anschliessender CH-Tournee. Künstlerische Leitung des Theaters Ludwig 2 in Zürich. Musikalische Leitung der Produktion "Das grosse Heft" am Zürcher Theaterspektakel 1996. Diverse Auftritte mit dem Jazz Quartett "Please don't swing".

1997 Uraufführung des eigenproduzierten Programms "Herzland". Projektleitung und musikalische Leitung des Theaters Orpheus in Zürich. 1998 diverse Auftritte mit dem Duo "Cache Cœur". Musikalischer Beitrag in der Theaterinszenierung "Der Fall" von Albert Camus im Sogar Theater, Zürich. "Sag nicht immer Sie zu mir", neue Eigenproduktion des Gabriela Tanner Chanson Quartetts. 1999 Premiere des Gabriela Tanner Jazz Quintetts mit "Orange Juice for One".

Gabriela Tanner ist tätig als Lehrerin für Gesang und Performance an der Jazzschule Zürich. 2001 Premiere des Liederprogramms "Heut lieb ich meinen Schreiner!" mit Texten von Peter Zeindler und der Musik von Emil Moser. 2002 "Katharinas Lachen" ein musikalisches Projekt in der Barockkirche des Klosters Katharinental. 2004 Komposition, Gesang und Schauspiel in der musikalischen Kriminal Komödie "Dichter morden nicht!" von Peter Zeindler. Uraufführung im Theater am Hechtplatz, Zürich. Seit 1997 ebenfalls tätig als freischaffende Gesangslehrerin, sowie coaching von Chören zum Thema Performance und Stimmtechnik.

[GT]

<< Biographies Jazz

Logo Schweizerische Eidgenossenschaft, 
Conféderation Suisse, Confederazione Svizzera, Confederaziun svizra


Federal Department of Home Affairs FDHA - Swiss National Library NL


© Swiss National Sound Archives. All copyright of this electronic publication are reserved to the Swiss National Sound Archives, Lugano. Commercial use is prohibited.
The contents published in electronic form are subject to the same regulations as for printed texts (LDA). For information on copyright and rules of citation: www.fonoteca.ch/copyright_en.htm

URL: