Tel. +41 58 465 73 44 | fnoffice@nb.admin.ch

Logo FN

Jazzbiografien

Detail

DUMONT, René

* Deutschland, 1904, † 2001

Der deutsche Kapellmeister René Dumont kam in den späten Zwanziger- und frühen Dreissigerjahren regelmässig in die Schweiz, spielte öfters im Palace Hotel in St. Moritz. Über Dumont und seine hiesigen Auftritte, wo . trotz schlechter Gage . stets Schweizer Musiker mitwirkten, und über seinen Flöte spielenden Sohn ranken sich Anekdoten, erzählt von Leuten, die allerdings froh um diese Gelegenheitsjob waren.

Mit Dumont arbeiteten u. a. Eddie Brunner (cl, ts), Willy Zinder (tb), René Weiss (tb), Riquet Schleiffer (tp), Berry Peritz (dr), Jacques Rolland (dr, voc). Einige der Genannten folgten Dumont auch nach Deutschland.

Die Arrangements des Dumont-Orchesters stammen zum Teil aus der Feder des Schweizer Komponisten und Bandleaders Walter Baumgartner.

[Otto Flückiger]


<< Jazzbiografien

Logo Schweizerische Eidgenossenschaft, 
Conféderation Suisse, Confederazione Svizzera, Confederaziun svizra


Eidgenössisches Departement des Innern EDI - Schweizerische Nationalbibliothek NB


© Schweizerische Nationalphonothek. Alle Rechte der elektronischen Veröffentlichung sind der Schweizerischen Nationalphonothek, Lugano, vorbehalten. Die kommerzielle Verwendung der Informationen ist untersagt.
Elektronisch publizierte Informationen und Zitate unterliegen den gleichen Regeln wie gedruckte Texte. Es gilt das Schweizerische Urheberrechtsgesetz (URG). Für Copyright und Zitierregeln siehe: www.fonoteca.ch/copyright_de.htm

URL: