Tel. +41 58 465 73 44 | fnoffice@nb.admin.ch

Logo FN

Jazzbiografien

Detail

SCHNYDER, Andreas

* 13.12.1968; Schlagzeug, Elektrobass, Spezielle Klangeffekte

Spielt seit 1983 Schlagzeug. Studien am Drummers Collective in New York, an der Drum-School Basel, bei Alain Tissot und Norbert Pfammatter (Jazzschule Luzern). 1980-86 klassischer Gitarrenunterricht bei Helmuth Hefti und Rudolf Held.

1986-87: Mitglied beim Schlagzeugspektakel unter der Leitung von Fritz Hauser / 1989: Mit Picture's Alley Gewinner des Sprungbrett-Wettbewerbs (organisiert vom Sommercasino, Basel).

Seit 1993 Schlagzeuglehrer an der Drum School Basel.

1994-96: City Line (Top 40) / Seit 1995: Dip-X (Funk), Funcameleon (Pop-Funk) / 1996: Old Fashion Big Band, Dip-X (Funk), Funcameleon (Pop-Funk) / Seit 1997: Roland Köppel Jazz Trio, Schnyder/Köppel Jazz Quartett, Dip-X u. a.

Seit 1998 Schlagzeuglehrer an der regionalen Musikschule Laufental Thierstein.

1998: Mit Kneedeep wöchentliche Auftritte als Hausband im Atlantis Basel, Fun Tunes (Gospel), Dip-X, Roland Köppel Jazz Trio feat. Craig Walters u. a.

1999: Relic (Pop) Roland Köppel Jazz Trio, Müller-Schürmann-Schnyder-Trio, (Jazz), Dip-X, André Kunz and Jump World (Fusion) u. a.

2000: Roland Köppel Jazz Trio, Dip-X, Andre Kunz and Jump World, Eric Wainaina (Afro-Pop), JSB Big Band, SOS Big Band, Mario Scarton Quartet (Electric Jazz), BaJa Quartet (Jazz) u. a.

2001: Voice It (Jazz), Four Brothers (Electric Jazz), Eric Wainaina, Elliott Marks (Blues), Funkology (Funk), BaJa Quartet, CD-Produktion mit Heinz Bucher (Jazz), Nubya, Thomas Achermann (Jazz, Pop).

2002: Voice It, Eric Wainaina, Nubya, Fame (Musical), Dankner, Elliott Marks, Larry Woodley (Funk, Soul), André Kunz and Jump World, BaJa Quartet, Michael Jeup (Jazz, Fusion), JSE Big Band, SOS Big Band.

2003: Voice It, Nubya (Pop, R'n'B), Thomas Moeckel, Mark Hauser Quintet (Mexican Tangos / Boleros), Electric Wednesday (Fusion), Elliott Marks, BaJa Quartet, Kapsamun (Balkan Jazz), Funkology, Close To Mars (Funk), Eliana Burki.

2004: Saturday Night Fever (Musical/Disco), Voice It, Nubya, Eric Wainaina, Dankner (Funk, R'n'B), Mark Hauser Quintet feat. Heriberto "Heri" Paredes (Mexican Tangos / Boleros), Electric Wednesday, Elliott Marks, BaJa Quartet, Kapsamun (Balkan Jazz), Luv (Rock), Immanuel Brockhaus (Fusion).

2005: Saturday Night Fever, Voice It, Helsinki (Urban Freestyle), Electric Wednesday, Elliott Marks, BaJa Quartet, Kapsamun, Luv, Ray Blue (Funk, Soul), Close to Mars (Funk, Freestyle), Immanuel Brockhaus.

[AS]

<< Jazzbiografien

Logo Schweizerische Eidgenossenschaft, 
Conféderation Suisse, Confederazione Svizzera, Confederaziun svizra


Eidgenössisches Departement des Innern EDI - Schweizerische Nationalbibliothek NB


© Schweizerische Nationalphonothek. Alle Rechte der elektronischen Veröffentlichung sind der Schweizerischen Nationalphonothek, Lugano, vorbehalten. Die kommerzielle Verwendung der Informationen ist untersagt.
Elektronisch publizierte Informationen und Zitate unterliegen den gleichen Regeln wie gedruckte Texte. Es gilt das Schweizerische Urheberrechtsgesetz (URG). Für Copyright und Zitierregeln siehe: www.fonoteca.ch/copyright_de.htm

URL: