Tel. +41 58 465 73 44 | fnoffice@nb.admin.ch

Logo FN

Jazzbiografien

Detail

SCHILT, Rafael

* Vevey, 11.02.1979; Tenorsaxophon, Baritonsaxophon, Altsaxophon, Saxophone, Klarinette, Bassklarinette, Klarinetten, Klavier

Schilt begann im Alter von 12 Jahren Altosaxophon zu spielen. Er genoss klassischen Unterricht bei Rico Gubler und wechselte mit 17 Jahren zum Tenorsaxophon: Unterricht bei Thomas Geiger und Christoph Grab an der Jazzschule Zürich. 1998-1999 war er Mitglied des "Swiss Youth Jazz Orchestra". Von 1999-2004 studierte er and der Musikhochschule Luzern, Fakultät III (Abteilung Jazz) und hatte Unterricht bei Nat Su, Norbert Pfammatter, Fabian Kuratli and Kurt Rosenwinkel. 2004 wurde er mit Auszeichnung der "Friedl Wald-Stiftung" diplomiert. 1998, 1999, 2000 besuchte er die Jazz Workshops in Siena (Italien): Unterricht bei Paolo Fresu, Furio di Castri, Paolino dalla Porta und anderen. 2001, 2002 und 2003 war Schilt in New York, nahm Unterricht bei Chris Cheek, Chris Speed and Mark Turner. 2003 formierte er sein eigenes Quartett "Leafar" mit Jean-Paul Brodbeck, Andreas Zitz and Claudio Strüby. Daneben spielt er in Bands wie "Pitch Bend", "Draussen bleibt er drinnen", "Wag the Dog", "Songs from the Lost Souls" und Axis. Er spielte mit Nils Wogram, Norbert Pfamatter, Fabian Kuratli, Wolfgang Zwieauer, Hans Feigenwinter, Colin Vallon, Bänz Oester, Nat Su und Kurt Rosenwinkel.

[Thomas Reist]

<< Jazzbiografien

Logo Schweizerische Eidgenossenschaft, 
Conféderation Suisse, Confederazione Svizzera, Confederaziun svizra


Eidgenössisches Departement des Innern EDI - Schweizerische Nationalbibliothek NB


© Schweizerische Nationalphonothek. Alle Rechte der elektronischen Veröffentlichung sind der Schweizerischen Nationalphonothek, Lugano, vorbehalten. Die kommerzielle Verwendung der Informationen ist untersagt.
Elektronisch publizierte Informationen und Zitate unterliegen den gleichen Regeln wie gedruckte Texte. Es gilt das Schweizerische Urheberrechtsgesetz (URG). Für Copyright und Zitierregeln siehe: www.fonoteca.ch/copyright_de.htm

URL: