Tel. +41 58 465 73 44 | fnoffice@nb.admin.ch

Logo FN

Jazzbiografien

Detail

VÖGELI, Urs

* Schaffhausen, 01.11.1976

Gitarre, Elektrogitarre

Von den ersten Akkorden auf der Gitarre mit 14 Jahren bis zum Abschluss seiner Studien an der Musikhochschule Luzern hat er sich mit vielen Möglichkeiten des Gitarrenspiels auseinandergesetzt. Am Anfang standen Blues und Rock im Zentrum, später beschäftigte er sich mit den Spielweisen des Modern Jazz. Seine Studien erschlossen ihm die Welt der Improvisierten Musik und förderten seine Offenheit gegenüber Stilistik und Form. Heute spielt er nebst Gitarre auch Dobro, Lapsteel und Banjo. Seine musikalische Vielseitigkeit führt ihn mit Musikern aus verschiedenen Bereichen zusammen.

Nebst seinem Jazzquartett «flyOut» arbeitet er mit der Jazzcrossover Band «Ghost Town» sowie als Solokünstler «Voegeli Solo» und ist Mitglied der Space-Folk Combo «Grünes Blatt». Als Gast trat er u.a. mit der Freien Oper Zürich oder dem Ensemble für neue Musik Zürich auf.

Urs Vögeli spielte Konzerte und Tourneen mit Sylvie Courvoisier, Bugge Wesseltoft, Elina Duni, Corin Curschellas, Hendrix Ackle, Vera Kappeler, Andreas Schaerer (Hildegard Lernt Fliegen), Julian Sartorius. Christian Weber, u.v.a.

Vögeli unterrichtet Privat sowie an der Musikschule MKS in Schaffhausen und ist Mitglied in der Leitung des Schaffhauser Jazzfestivals.

2008 Förderpreis von Stadt- und Kanton Schaffhausen.

2015 Förderpreis Internationale Bodenseekonferenz (IBK).

2018 Förderpreis von Stadt- und Kanton Schaffhausen.

[UV]


<< Jazzbiografien

Logo Schweizerische Eidgenossenschaft, 
Conféderation Suisse, Confederazione Svizzera, Confederaziun svizra


Eidgenössisches Departement des Innern EDI - Schweizerische Nationalbibliothek NB


© Schweizerische Nationalphonothek. Alle Rechte der elektronischen Veröffentlichung sind der Schweizerischen Nationalphonothek, Lugano, vorbehalten. Die kommerzielle Verwendung der Informationen ist untersagt.
Elektronisch publizierte Informationen und Zitate unterliegen den gleichen Regeln wie gedruckte Texte. Es gilt das Schweizerische Urheberrechtsgesetz (URG). Für Copyright und Zitierregeln siehe: www.fonoteca.ch/copyright_de.htm

URL: