Tèl. +41 58 465 73 44 | fnoffice@nb.admin.ch

Logo FN

Biographies Jazz

Détail

ROSSET, Josquin

* Saint-Gall, 22.05.1982

Piano, Orgue Hammond, Piano électrique Fender-Rhodes

Mit sechs Jahren beginnt Josquin Rosset Cembalo zu spielen und nimmt ab 1994 Klavierunterricht bei Annlynn Miller und Jazzklavierunterricht bei Matteo Mengoni (Musica Viva, FR) und Marcel Schefer (Jazzschule SG). 1999 gründet er mit Gabriel Meyer und Jan Geiger das Jazz-Trio «Rosset Meyer Geiger». Er studiert an der Jazzschule Luzern bei Chris Wiesendanger, Jean-Paul Brodbeck, Hans Feigenwinter und Christoph Baumann sowie klassisches Piano bei Ivo Haag und besucht Masterclasses u.a. bei Heiri Känzig, Art Lande und John Voirol.

2003 gewinnt er den ersten Preis des Kompositionswettbewerbs Gambrinus St. Gallen. Er schliesst 2007 das Pädagogik-Studium und 2008 das Performance-Studium mit der Bestnote ab und erhält den Anerkennungspreis der «Ida und Albert Flersheim-Stiftung». Neben dem Trio spielt er immer wieder in unterschiedlichen Formationen, u.a. seit 2011 im Hammond-Trio «Organutan» und bei Ad-hoc-Formationen für Radio-Aufnahmen der SRG. 2017 erhält er vom Kanton St. Gallen das Stipendium für einen dreimonatigen Aufenthalt in der Atelierwohnung in Rom.

[JR]


<< Jazz biographies

Logo Schweizerische Eidgenossenschaft, 
Conféderation Suisse, Confederazione Svizzera, Confederaziun svizra


Département fédéral de l'intérieur DFI - Bibliothèque nationale suisse BN


© Phonothèque nationale suisse. Tous les droits d'auteur de cette publication électronique sont réservés à la Phonothèque nationale suisse, Lugano. L'usage commercial est interdit.
Les contenus publiés sur support électronique sont soumis aux mêmes règles que les textes imprimés (LDA). Pour informations sur le copyright et les normes de citation: www.fonoteca.ch/copyright_fr.htm

URL: