Tel. +41 58 465 73 44 | fnoffice@nb.admin.ch

Logo FN

Jazz Biographies

Detail

HAGER, André

* Zürich, 17.01.1939; Piano, Organ

1944 bis 1956 aufgewachsen in La Tour-de-Peilz (Waadt).

2 Jahre Klavierunterricht 1947 bis 1949 (Klassisch), danach Autodidakt auf Jazz. Erster Auftritt mit 14 Jahren mit einer Amateurband in La Tour-de-Peilz. Übersiedlung nach Winterthur 1956. Mitglied der "Vinehouse-Seven" Winterthur (u. a. mit Tabis Bachmann (cl) und Bruno Schwarz (dr)): Konzerte in der Ostschweiz und im süddeutschen Raum.

1957 Gründung des "André Hager Quartet" mit Hans Kennel (tp), Markus Hofmann (b) und Johnny Burrows (dr), Stilrichtung Hardbop. Auftritte am "Schweiz. Amateur Jazz Festival" in Zürich (Preisträger).

1958 Erweiterung mit Henri Freivogel (ts) zum "André Hager Quintet". Div. 1. Preise am Schweiz. Amateur Jazz-Festival. Sehr aktiv in der Jazz-Szene (Africana, Hirschen, div. Clubs, usw.). Auftritte mit Remo Rau (vib), Alex Bally (dr) u. v. m.

1959 Profi mit den "Tremble Kids".

Ab Mitte 1959 wieder Amateur und unzählige Auftritte mit festen Formationen:

eigenes Quintett (Hardbop), "Five Blazers" (Swing) mit Henri Freivogel (cl), Ueli Staub (vib),

Niels Voss (b) und Rolf Bänninger (dr) oder "Tremble Kids" – Dixieland, Haus-Orchester in der Casa Bar und als Organist am Schweiz. Amateur Jazz-Festival, am "Grand-Prix Brunnenhof", am Jazz-Festival in Comblain-la-Tour, sowie div. Fernseh- und Radiosendungen.

Auftritte ad hoc als Begleiter von Cecilie Ford (voc), Beryl Bryden (voc), El "Fats" Edwards (voc), Moses Lamarr (voc), Bill Ramsey (voc), Benny Bailey (tp), Albert Nicholas (cl), Buck Clayton (tp), dazu als Sideman mit Charly Antolini (dr), Isla Eckinger (b), (tb), Hazy Osterwald (vib), Raymond Droz (tb), Curt Treier (dr), Raymond Court (tp), Bruno Spoerri (ts), Peter Pfister (viol), Peter Frei (b), Heinz Pfenninger (b, harm) Hans Meier (tb) und sehr vielen anderen.

Musikalische Aktivitäten Ende der Sechzigerjahre eingestellt (Beruf, Familie). Wohnorte in Genf, Basel und Fribourg.

1976 wieder in Zürich ansässig. Vereinzelt Aushilfe beim "Metronome Quintet", "Zürich Tenors", usw.

1991-1993 Mitwirkung in der "SMZ-Big Band".

Ab 1995 Trio "für den Hausgebrauch" mit Felix Rogner (b) und Marcel Arnold (dr) und Beitritt zur neu aktivierten "Jimmy's Jazz Band" mit Heinz Bühler (tp), Rolf Treichler (tb), Jürg Morgenthaler (cl), Jimmy Wettach (b), Werni Eigenmann (dr).

Vorstandsmitglied des Vereins "Pro Jazz Schweiz".

Ab Frühjahr 2000 wieder in Winterthur wohnhaft. Pianist bei den "New Harlem Ramblers" und den "Swing Gates".

Im Hauptberuf Leiter Rechnungswesen der Schweizerischen Kreditanstalt bzw. der Credit Suisse, Hauptsitz Zürich, Mitglied der Direktion, 2001 pensioniert.

[AH]

<< Biographies Jazz

Logo Schweizerische Eidgenossenschaft, 
Conféderation Suisse, Confederazione Svizzera, Confederaziun svizra


Federal Department of Home Affairs FDHA - Swiss National Library NL


© Swiss National Sound Archives. All copyright of this electronic publication are reserved to the Swiss National Sound Archives, Lugano. Commercial use is prohibited.
The contents published in electronic form are subject to the same regulations as for printed texts (LDA). For information on copyright and rules of citation: www.fonoteca.ch/copyright_en.htm

URL: