Tel. +41 58 465 73 44 | fnoffice@nb.admin.ch

Logo FN

Jazz Biographies

Detail

KENNEL, Beat

* Zürich, 14.06.1945; Man's voice, Background voice; Drums, Electric drums

Illustrator / Leiter der Musikklubs Bazillus in Zürich.

Sass 1962 erstmals am Schlagzeug in der Harry Pfister Bigband, ohne Noten lesen zu können. 1963-1967 Drummer beim Marcel Bernasconi Trio, Quartette mit Freddy Meier und Jürg Grau. Tourneen in Deutschland, Holland, Belgien und Dänemark.

Zieht 1967 für eineinhalb Jahre nach Kopenhagen. Unterricht bei Albert "Tootie" Heath. Spielt in diversen dänischen Bands und Musikern wie Mads Vinding, Torben Kjaer, Knut-Bjørn Jensen, Torben Hertz u. a., Tourneen in DK. Gigs im Jazzhus Montmartre.

Gründete mit Marcel Bernasconi 1969 die Musikorganisation Bazillus und organisierte bahnbrechende Konzerte. Leitete das Musiklokal Bazillus in Zürich während jahren, dann ein Workshop-Lokal (B-Flat), wo wiederum neue Projekte entstanden.

Drummer in Gruppen: "Schlüntz" mit Andy Vollenweider (fl), Wiebelfetzer Workshop mit Irène Schweizer, John Tchicai, Fredy Studer, Peter Warren, Stephan Wittwer u. a. 1971/73/84, Musikalisches Konzept Kreismusik von Ole Thilo (1971), Ole Thilo Quintet, Blitz Und Donner Workshop (1972, Willisau), Intercarlic Band (1976 Tournee D, NL). Notorisch Rhythmisches Meeting (1986). Share The Stage (1996-2004).

Komponiert ab 1998 Musik für diverse Musikprojekte wie mit Jean Paul Bourelly, musikalischer Leiter im jetzigen Musiklokal BAZILLUS in Zürich. Spielt heute V-Drums.

[BK]

<< Biographies Jazz

Logo Schweizerische Eidgenossenschaft, 
Conféderation Suisse, Confederazione Svizzera, Confederaziun svizra


Federal Department of Home Affairs FDHA - Swiss National Library NL


© Swiss National Sound Archives. All copyright of this electronic publication are reserved to the Swiss National Sound Archives, Lugano. Commercial use is prohibited.
The contents published in electronic form are subject to the same regulations as for printed texts (LDA). For information on copyright and rules of citation: www.fonoteca.ch/copyright_en.htm

URL: