Tel. +41 58 465 73 44 | fnoffice@nb.admin.ch

Logo FN

Jazz Biographies

Detail

KÜNZI, Kathrin

* Frutigen, 01.08.1966

Voice, Guitar

Rhythmiklehrerin.

Nach dem Rhythmikstudium am Konservatorium Luzern macht sie ein Studium an der MHS Luzern in Jazzgesang und Musikpädagogik. Ihre LehrerInnen sind Lauren Newton, Bruno Amstad u. a.

Kathrin Künzi schreibt schon früh eigene Songs und tritt in stilistisch sehr unterschiedlichen Projekten auf. Sie ist teilweise auch als tanzende Sängerin in der experimentellen Szene (mit Urban Mäder, Uli Sobotta) tätig.

Als Sängerin und freischaffende Komponistin findet sie ihren eigenen Weg, der auch in den musikalisch-szenischen Bereich übergeht ("Duo Sie & Sie" mit Elsbeth de Graaff und "Schlafes Schwestern" mit Katharina Albisser, Isa Wiss und Daniela Portmann).

Mit dem 2003 ins Leben gerufenen Bandprojekt "katleg" (mit Jan Galega Brönnimann (sax, cb-cl); Tomas Sauter (g); Emanuel Schnyder (b); Omri Hason (perc)) entscheidet sie sich für eine eigenständige Sprache als Sängerin und Komponistin.

Mit "katleg" tritt sie am "Wortarten-Festival", am "BE-Jazz" Festival Bern und in verschiedenen Schweizer Clubs auf. Weitere aktuelle Projekte sind "Mundwerke" (Kompositionen von Monika Hager), "Sunny Sunday" (Duo mit Fabian Müller, (g)), "Kathrin Künzi Trio" (improvisierte Musik mit Hartmut Noll (vib) und Felix Probst (cl, sax)) und "Irish Coffee".

2005 erhält sie einen Kompositionsauftrag und schreibt Musik zum Theater "die Salzprinzessin" (Märchenbühne Stans).

[Thomas Reist]


<< Biographies Jazz

Logo Schweizerische Eidgenossenschaft, 
Conféderation Suisse, Confederazione Svizzera, Confederaziun svizra


Federal Department of Home Affairs FDHA - Swiss National Library NL


© Swiss National Sound Archives. All copyright of this electronic publication are reserved to the Swiss National Sound Archives, Lugano. Commercial use is prohibited.
The contents published in electronic form are subject to the same regulations as for printed texts (LDA). For information on copyright and rules of citation: www.fonoteca.ch/copyright_en.htm

URL: