Tèl. +41 58 465 73 44 | fnoffice@nb.admin.ch

Logo FN

Biographies Jazz

Détail

REINHARD, Andi

* Meiringen, 20.12.1954

Saxophone

Arrangeur, Komponist, Musiklehrer, eigenes Tonstudio.

Ausbildungen: 1966-68 Klarinettenunterricht Jugendmusikschule Zürich, 1968-73 Ausbildung in Saxophon, Stadtjugendmusik Zürich, 1974-78 Jazz-Schule Zürich: Instrumentalunterricht, Workshops (ohne Diplomabschluss);

1978-80 Studien in Benares (Sitar, Perkussion), Bali (Gamelan) und Tibet;

1982-84 Instrumentenbau- Lehre bei F. Bühler, Weinfelden, ab 1986 div. Kurse, Workshops in Perkussion, Musikpädagogik;

1999-2001 Komposition und Arrangement bei H.Schmidt (Dick Grove School L.A., Abschluss im Juli 01), 2002 Ausbildungen in Web-Publishing.

Musikalische Projekte:

Bands: 1970-75 Ramses, Zürich / 1975 Kraftmeier's Erben, Zürich / 1975-77 Tabasco, Zürich / 1980-82 Crash and Carry, Weinfelden / 1984-90 DJP, Frauenfeld / 1986-92 Mojo Ram Jam Blues Gang, München / 1991-94 G.B.Shaw's Delite, Konstanz / 1995 Anam, Frauenfeld: Irish-music-project mit Anna Caleb;

seit 1985 Notty's Jug Serenaders, Singen;

seit 1991 Overnight Sensation (eigene Swing-Band mit wechselnden Sängerinnen);

1994-1999 Gründer und Leiter des Jazzclub Jazz im Schloss, Kefikon;

1996-2000 Blue Monkey Saxophone Quartet.

Theater/Kompositionen: 1989-92 Musikkompositionen für Bilder des Surrealisten Günther Sander, Tessin;

1991 Weinfelder Festspiele, 700-Jahr Feier, als Musiker mitwirkend;

1992-1995 Vaudeville-Theater Zürich: Aufführungen und Fernsehauftritt "Marx Brothers";

1992 musikalisches Multimedia-Projekt Space Art, Komposition;

1993 Komposition "Reise zur Sonne", aufgeführt in Zürich;

1993 Mitwirkung mit Psaltern im Opernhaus- Orchester Zürich, Aufführungen von Henze's "Pollicino";

1994 Musik, Multimedia-Projekt "Wasserwelten" Stadt Winterthur;

1995 Kompositionen für Theaterprojekt "Ab Jetzt", Vorstadt-Theater Frauenfeld und Theaterprojekt "Kindertransport", Steiner Schule Winterthur;

1997 Musikkompositionen für Theaterprojekt "Don Juan", Theagovia Bürglen;

1998 Musikkompositionen für Theaterprojekt "Mirandolina", Kfm. Berufsschule Winterthur;

seit 1986 verschiedene solistische Kunst-, Bild-, Tanz-, Text-Vertonungen an Ausstellungen, Performances, Workshops;

2002 musikalischer Leiter der Winterthurer 3-Groschenoper, Theater am Stadtgarten Winterthur, Arrangements für Gesangs-Quartett und Streich-Quartett, RandyAndy (Bluesband), Auftritte mit Thomas Banholzer Jazz-Quintet.

Lehrtätigkeit und Instrumentenbau:

1974-78 Saxophonlehrer in Zürich;

1984-96 Instrumentenbau- Atelier in Müllheim, Felben, Frauenfeld, Lehrerfortbildungs-Kurse TG, BE, Instrumentenbau-Kurse, Psalterspielkurse, Jazz für Blockflöte, Musiktherapie, Klangworkshops;

seit 1988 Blue Monkey Studio: Tonstudio für Kompositionen und Unterricht;

seit 1991 Saxophon-Lehrer an der JMF;

seit 1997 "The Show Must Go On", multimediales Schülerkonzert, Kanti Frauenfeld;

1999 Gründung des Blue Monkey-Eigenverlages, Herausgabe von Arbeitsheften für den Saxophon- Unterricht;

2002 Notensatz-Computerkurse.

[AR]


<< Jazz biographies

Logo Schweizerische Eidgenossenschaft, 
Conféderation Suisse, Confederazione Svizzera, Confederaziun svizra


Département fédéral de l'intérieur DFI - Bibliothèque nationale suisse BN


© Phonothèque nationale suisse. Tous les droits d'auteur de cette publication électronique sont réservés à la Phonothèque nationale suisse, Lugano. L'usage commercial est interdit.
Les contenus publiés sur support électronique sont soumis aux mêmes règles que les textes imprimés (LDA). Pour informations sur le copyright et les normes de citation: www.fonoteca.ch/copyright_fr.htm

URL: