Tel. +41 58 465 73 44 | fnoffice@nb.admin.ch

Logo FN

Biografie Jazz

Dettaglio

REINHARD, Andi

* Meiringen, 20.12.1954

Sassofono

Arrangeur, Komponist, Musiklehrer, eigenes Tonstudio.

Ausbildungen: 1966-68 Klarinettenunterricht Jugendmusikschule Zürich, 1968-73 Ausbildung in Saxophon, Stadtjugendmusik Zürich, 1974-78 Jazz-Schule Zürich: Instrumentalunterricht, Workshops (ohne Diplomabschluss);

1978-80 Studien in Benares (Sitar, Perkussion), Bali (Gamelan) und Tibet;

1982-84 Instrumentenbau- Lehre bei F. Bühler, Weinfelden, ab 1986 div. Kurse, Workshops in Perkussion, Musikpädagogik;

1999-2001 Komposition und Arrangement bei H.Schmidt (Dick Grove School L.A., Abschluss im Juli 01), 2002 Ausbildungen in Web-Publishing.

Musikalische Projekte:

Bands: 1970-75 Ramses, Zürich / 1975 Kraftmeier's Erben, Zürich / 1975-77 Tabasco, Zürich / 1980-82 Crash and Carry, Weinfelden / 1984-90 DJP, Frauenfeld / 1986-92 Mojo Ram Jam Blues Gang, München / 1991-94 G.B.Shaw's Delite, Konstanz / 1995 Anam, Frauenfeld: Irish-music-project mit Anna Caleb;

seit 1985 Notty's Jug Serenaders, Singen;

seit 1991 Overnight Sensation (eigene Swing-Band mit wechselnden Sängerinnen);

1994-1999 Gründer und Leiter des Jazzclub Jazz im Schloss, Kefikon;

1996-2000 Blue Monkey Saxophone Quartet.

Theater/Kompositionen: 1989-92 Musikkompositionen für Bilder des Surrealisten Günther Sander, Tessin;

1991 Weinfelder Festspiele, 700-Jahr Feier, als Musiker mitwirkend;

1992-1995 Vaudeville-Theater Zürich: Aufführungen und Fernsehauftritt "Marx Brothers";

1992 musikalisches Multimedia-Projekt Space Art, Komposition;

1993 Komposition "Reise zur Sonne", aufgeführt in Zürich;

1993 Mitwirkung mit Psaltern im Opernhaus- Orchester Zürich, Aufführungen von Henze's "Pollicino";

1994 Musik, Multimedia-Projekt "Wasserwelten" Stadt Winterthur;

1995 Kompositionen für Theaterprojekt "Ab Jetzt", Vorstadt-Theater Frauenfeld und Theaterprojekt "Kindertransport", Steiner Schule Winterthur;

1997 Musikkompositionen für Theaterprojekt "Don Juan", Theagovia Bürglen;

1998 Musikkompositionen für Theaterprojekt "Mirandolina", Kfm. Berufsschule Winterthur;

seit 1986 verschiedene solistische Kunst-, Bild-, Tanz-, Text-Vertonungen an Ausstellungen, Performances, Workshops;

2002 musikalischer Leiter der Winterthurer 3-Groschenoper, Theater am Stadtgarten Winterthur, Arrangements für Gesangs-Quartett und Streich-Quartett, RandyAndy (Bluesband), Auftritte mit Thomas Banholzer Jazz-Quintet.

Lehrtätigkeit und Instrumentenbau:

1974-78 Saxophonlehrer in Zürich;

1984-96 Instrumentenbau- Atelier in Müllheim, Felben, Frauenfeld, Lehrerfortbildungs-Kurse TG, BE, Instrumentenbau-Kurse, Psalterspielkurse, Jazz für Blockflöte, Musiktherapie, Klangworkshops;

seit 1988 Blue Monkey Studio: Tonstudio für Kompositionen und Unterricht;

seit 1991 Saxophon-Lehrer an der JMF;

seit 1997 "The Show Must Go On", multimediales Schülerkonzert, Kanti Frauenfeld;

1999 Gründung des Blue Monkey-Eigenverlages, Herausgabe von Arbeitsheften für den Saxophon- Unterricht;

2002 Notensatz-Computerkurse.

[AR]


<< Biografie Jazz

Logo Schweizerische Eidgenossenschaft, 
Conféderation Suisse, Confederazione Svizzera, Confederaziun svizra


Dipartimento federale dell'interno DFI - Biblioteca nazionale svizzera BN


© Fonoteca nazionale svizzera.
Tutti i diritti d'autore di questa pubblicazione elettronica sono riservati alla Fonoteca nazionale svizzera, Lugano. È vietato l'uso commerciale.
I contenuti pubblicati su supporto elettronico sono soggetti alla stessa regolamentazione in vigore per i testi stampati (LDA).
Per informazioni sul copyright e le norme di citazione: www.fonoteca.ch/copyright_it.htm

URL: