Tel. +41 58 465 73 44 | fnoffice@nb.admin.ch

Logo FN

Jazzbiografien - Detail

FRISCHKNECHT, Hans Eugen

* St. Gallen, 08.05.1939; Orgel, Klavier, Synthesizer

Klavierlehrerdiplom beim SMPV, 1959 bis 1962 Studium an der Hochschule für Musik in Berlin (Orgel, Theorie, Komposition). Hochschulabschlussprüfung für Orgel 1962. Weitere Studien in Paris bei Olivier Messiaen (Classe d'Analyse am Conservatoire National, Premier Prix 1964), Gaston Litaize (Orgel) und Robert Veyron-Lacroix (Cembalo). Theorielehrdiplom am Konservatorium Bern 1969.

Konzerte in mehreren Ländern Europas und Amerikas. 1971 1. Preis beim Orgel-Improvisationswettbewerb in St. Albans/England. Seit 1964 Tätigkeit als Organist und Chorleiter an der Johanneskirche in Bern. Seit 1983 Lehrer für Theorie und Improvisation am Konservatorium Biel. 1970 Gründung der IGNM-Vokalsolisten Bern. Experimente in neuer Musik mit Jugendlichen, Radiovorträge, Artikel für verschiedene Zeitschriften. 1977-1988 Präsident der IGNM-Sektion Bern, 1978-1990 Präsident der SMPV-Ortsgruppe Bern, während mehreren Jahren Präsident der Präsidentenkonferenz des SMPV.

Befasste sich bereits 1962 mit elektronischer Musik und schuf in den folgenden Jahren einige Tonbandstücke, die am ehesten ins Gebiet der Musique Concrète einzuordnen sind. Später immer wieder Improvisationen, oft mit Jazzmusikern.

[HEF]

<< Jazzbiografien

Logo Schweizerische Eidgenossenschaft, 
Conféderation Suisse, Confederazione Svizzera, Confederaziun svizra


Eidgenössisches Departement des Innern EDI - Schweizerische Nationalbibliothek NB


© Schweizerische Nationalphonothek. Alle Rechte der elektronischen Veröffentlichung sind der Schweizerischen Nationalphonothek, Lugano, vorbehalten. Die kommerzielle Verwendung der Informationen ist untersagt.
Elektronisch publizierte Informationen und Zitate unterliegen den gleichen Regeln wie gedruckte Texte. Es gilt das Schweizerische Urheberrechtsgesetz (URG). Für Copyright und Zitierregeln siehe: www.fonoteca.ch/copyright_de.htm

URL: