Tel. +41 58 465 73 44 | fnoffice@nb.admin.ch

Logo FN

Gramophone - Historical recordings from the Swiss National Sound Archives

DIE AUFGABE DER AUFBEWAHRUNG

Konditionierung

Vor dem Archivieren und dem Kopieren wird jede Platte, sofern es ihr Zustand erlaubt, gewaschen. Die Art und Weise des Waschens wird anhand des Plattenzustandes, des Plattentyps und der Menge der zu reinigenden Platten bestimmt. Es stehen zwei Keith Monks Geräte mit Bürsten für die Reinigung einzelner Platten oder eine Ultraschallwaschanlage für das gleichzeitige Waschen von mehreren Platten zur Verfügung. Im selben Arbeitsschritt wird die meist sehr schlechte originale Innenhülle durch eine neue aus säurefreiem Papier mit einer Polyethylenfolie und einer Aussenhülle aus ebenfalls säurefreiem Karton ersetzt.

Alle Materialien, die für das Waschen und Verpacken der Platten benutzt werden, sind von der Nationalphonothek sorgfältig ausgewählt und danach von der EMPA getestet worden, um deren Tauglichkeit für eine Langzeitarchivierung zu garantieren.

Die Zylinder, insbesondere jene aus Wachs, können nicht gewaschen werden. Wenn nötig werden sie mit einer Weichhaarbürste oder einem Mikrofasertuch gereinigt. Die Originalverpackung des Zylinders wird durch eine geeignete, säurefreie Schachtel ersetzt.

Waschen von Schellack-Platten 78 U/min

Originale Plattenhüllen

Säurefreies Papier mit einer Polyethylenfolie



Logo Schweizerische Eidgenossenschaft, 
Conféderation Suisse, Confederazione Svizzera, Confederaziun svizra


Eidgenössisches Departement des Innern EDI - Schweizerische Nationalbibliothek NB


© Schweizerische Nationalphonothek. Alle Rechte der elektronischen Veröffentlichung sind der Schweizerischen Nationalphonothek, Lugano, vorbehalten. Die kommerzielle Verwendung der Informationen ist untersagt.
Elektronisch publizierte Informationen und Zitate unterliegen den gleichen Regeln wie gedruckte Texte. Es gilt das Schweizerische Urheberrechtsgesetz (URG). Für Copyright und Zitierregeln siehe: www.fonoteca.ch/copyright_de.htm

URL: