Tel. +41 58 465 73 44 | fnoffice@nb.admin.ch

Logo FN

Audiovisuelle Träger

Langspielplatte (LP)


Die ersten Versuche mit Platten von längerer Dauer machte man schon 1926 und 1931, aber ohne Erfolg. Eine Platte aus Vinyl, mit der Abspielgeschwindigkeit von 33 1/3 U/min und langer Spieldauer (Long Play = LP) wurde 1948 von Columbia vorgestellt. Ihre Widerstandsfähigkeit, die verlängerte Spieldauer dank Mikrorillen-Technik, die drastische Verringerung der Nebengeräusche und andere Vorteile wurden zur Grundlage für den grossen Erfolg der LP. Der Technologie gelang im Jahre 1957 mit der ersten Stereo-Langspielplatte ein weiterer Erfolg. Mit dem Erscheinen der CD, wurde die "schwarze Platte", vor allem was den westlichen Markt betrifft, in einen Randgruppen-Bereich verdrängt, und wird heute hauptsächlich noch von Anhängern der analogen Aufnahme, von DJ's und von Rappern benutzt.

<< Audiovisuelle Träger


Logo Schweizerische Eidgenossenschaft, 
Conféderation Suisse, Confederazione Svizzera, Confederaziun svizra


Die Schweizerische Nationalphonothek gehört zur Schweizerischen Nationalbibliothek


© Schweizerische Nationalphonothek. Alle Rechte der elektronischen Veröffentlichung sind der Schweizerischen Nationalphonothek, Lugano, vorbehalten. Die kommerzielle Verwendung der Informationen ist untersagt.
Elektronisch publizierte Informationen und Zitate unterliegen den gleichen Regeln wie gedruckte Texte. Es gilt das Schweizerische Urheberrechtsgesetz (URG). Für Copyright und Zitierregeln siehe: www.fonoteca.ch/copyright_de.htm

URL: